Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Sakrale Emblematik in St. Michael zu Bamberg

  • Kartonierter Einband
  • 207 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Zusammenspiel von Text und Bild ist uns vertraut - Werbung und Medien arbeiten täglich mit diesem Mittel. Dass die Kompositio... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Das Zusammenspiel von Text und Bild ist uns vertraut - Werbung und Medien arbeiten täglich mit diesem Mittel. Dass die Komposition von Worten und Bildern als "Emblem" eine lange Tradition besitzt, ist weniger bekannt. Sie war in vergangenen emblematischen Jahrhunderten regelrecht Mode. Embleme erreichten Auge und Ohr zugleich, ob in Büchern oder als außerliterarische Embleme an Wänden oder Decken der Schlösser und Kirchen. Für die außerliterarische Emblematik des 17./18. Jahrhunderts bot eine der wichtigsten Bamberger Kirchen ein offenes Forschungsfeld: St. Michael, hoch über der malerischen Altstadt gelegen. Fast 50 sakrale Embleme schlummerten, überspannt vom berühmten Himmelsgarten, im Verborgenen. Anja Hofmann lädt den Leser ein, mit offenen Augen und Ohren durch die ehemalige Klosterkirche der Benediktiner zu gehen und die Embleme von der Allmacht Gottes, von der Reinheit Mariens und vom Triumph Christi über den Tod erzählen zu lassen.

Produktinformationen

Titel: Sakrale Emblematik in St. Michael zu Bamberg
Untertitel: "Lavabo hortum meum" - "Ich werde meinen Garten begiessen"
Autor:
EAN: 9783447044134
ISBN: 978-3-447-04413-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Harrassowitz Verlag
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 207
Gewicht: 421g
Größe: H241mm x B172mm x T15mm
Veröffentlichung: 01.01.2001
Jahr: 2001

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel