Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Giovanni Pascoli: Spätromantiker - Entzauberer - Utopist
Anja Haferkamp

Das Aufstellen von Denkmälern birgt Gefahren. Nicht nur die, von der der italienische Volksmund von jeher weiß: Besude... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 220 Seiten  Weitere Informationen
20%
61.90 CHF 49.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Das Aufstellen von Denkmälern birgt Gefahren. Nicht nur die, von der der italienische Volksmund von jeher weiß: Besudelung von oben, sondern die wohl ernstere der bloß flüchtigen Kenntnisnahme, des achtlosen Vorbeihastens. Daß dem Dichter Giovanni Pascoli nun, da sich der Centenario der Veröffentlichung seiner Sammlung Poemi conviviali nähert, mit der Edizione Nazionale seiner Werke ein Schriftmonument errichtet wird, gemahnt den Philologen darum an seine vornehmste Aufgabe: Ob in Marmor gehauen, mit Gold überzogen oder auf Bütten gedruckt - lebendig werden die Zeichen nur, wenn man ihnen neugieriges Interesse und fragende Aufmerksamkeit entgegenbringt. Was der Künstler Pascoli im »Alabaster« der Dichtung geleistet hat, war für den Philologen Pascoli alltägliche Erinnerungsarbeit: Die Anthologien Lyra (1895), Epos (1897), Sullimitare (1899) und Fior da fiore (1901), die im Textkorpus der Pensieri di varia umanita und der Scritti danteschi kanonisierten Schriften zur Dichtung und Literatur des Abendlandes sowie unzählige unveröffentlichte Manuskriptseiten zeugen von der prosaischen Mühe, der er sich im Versuch, der Menschheit das Andenken an ihre Toten zu bewahren, unterzog. So wird für den Pascoli-Forscher ein Aufenthalt in der Casa Pascoli in Castelvecchio nicht durch die pietätvolle Verehrung der im »alabastro dell'arte« gemeißelten Urne, wie sie diesem Dichter des Fin de siecle in rhetorischen Pflichtübungen allzuoft entgegengebracht wird, wertvoll, sondern durch die Entdeckung immer neuer Spuren im Denken und Wirken Pascolis. Zwar kann die vorliegende Arbeit für sich keine philologische Entdeckerleistung reklamieren, doch ausgehend von derartigen Entdeckungen anderer, bietet sie im ersten Teil die Interpretation zweier widerspenstiger, außerkanonischer Texte Pascolis, die ihrerseits zum Ausgangspunkt einer hermeneutischen Entdeckung werden: Über die Lektüre des Vorlesungsskripts Come la poesia epica degeneri naturalmente in eroicomica (1909-1911) und der unter dem Titel Elementi di letteratura (1907/1908) zusammengefaßten Fragmente ästhetisch-poetologischer Reflexionen führt sie an eine Neulektüre des homerischen Textkorpus der Poemi conviviali. Dieses Projekt einer archaisierenden Dichtung erschöpft sich nicht in der Meditation antiquarischer Bilder »als Halt gegen die Zukunft, welche immer nur als Spreu, Leere, Wind gilt«, sondern versteht sich als Wiedereintritt in die Substanz des archaischen Geistes, als Aufgabe, aus diesem Geist heraus weiter zu sehen, zu fühlen und zu schreiben, ja idealiter zu vollenden, was unvollendet bleiben mußte.

Produktinformationen

Titel: Giovanni Pascoli: Spätromantiker - Entzauberer - Utopist
Autor: Anja Haferkamp
EAN: 9783832213725
ISBN: 978-3-8322-1372-5
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Shaker Verlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 220
Gewicht: 297g
Größe: H211mm x B152mm x T12mm
Jahr: 2003

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen