Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kurztherapie nach Suizidversuch

  • Kartonierter Einband
  • 132 Seiten
Ein handlungstheoretischer Ansatz zur NachsorgeSchätzungen gehen davon aus, dass in der Schweiz jährlich bis zu 25 000 Menschen ei... Weiterlesen
20%
50.90 CHF 40.70
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Ein handlungstheoretischer Ansatz zur Nachsorge

Schätzungen gehen davon aus, dass in der Schweiz jährlich bis zu 25 000 Menschen einen Suizidversuch unternehmen. Die Autoren haben deshalb das Therapieangebot ASSIP (Attempted Suicide Short Intervention Program) entwickelt, das sich spezifisch an Patienten nach einem Suizidversuch richtet. Zentral ist dabei die Annahme, dass mit einem handlungstheoretisch-narrativen Zugang zum Patienten die Grundlage für eine gute therapeutische Beziehung gelegt wird.

Klappentext

Schätzungen gehen davon aus, dass in der Schweiz jährlich bis zu 25 000 Menschen einen Suizidversuch unternehmen. Die Autoren haben deshalb das Therapieangebot ASSIP (Attempted Suicide Short Intervention Program) entwickelt, das sich spezifisch an Patienten nach einem Suizidversuch richtet. Zentral ist dabei die Annahme, dass mit einem handlungstheoretisch-narrativen Zugang zum Patienten die Grundlage für eine gute therapeutische Beziehung gelegt wird.

Produktinformationen

Titel: Kurztherapie nach Suizidversuch
Untertitel: ASSIP Attempted Suicide Short Intervention Program. Therapiemanual
Autor:
EAN: 9783456852386
ISBN: 978-3-456-85238-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Hogrefe, vorm. Hans Huber
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 132
Gewicht: 340g
Größe: H242mm x B178mm x T9mm
Veröffentlichung: 01.04.2013
Jahr: 2013
Auflage: 1., Aufl.
Land: DE