Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Verzögerungen in der ganzen Lieferkette Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Vergleich zwischen Samuel Becketts Stücken 'Warten auf Godot', 'Das letzte Band' und 'Glückliche Tage' mit besonderem Schwerpunkt auf dem Verhältnis zwischen den Personen...

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1, Universität Augsburg, Veranstaltu... Weiterlesen
20%
17.90 CHF 14.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1, Universität Augsburg, Veranstaltung: Proseminar: Vom Text zur Aufführung: Wirkungsästhetische Aspekte einer Theaterinszenierung, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Ich habe die drei Stücke "Warten auf Godot", "Glückliche Tage" und "Das letzte Band" untersucht und verglichen hinsichtlich der Themen Langeweile, Dialog, Tod / Todesnähe, Erinnerungen, Entwicklungen, Zukunft, Verhältnis zwischen den Personen. , Abstract: Analyse der drei Stücke: "Warten auf Godot", "Glückliche Tage" und "Das letzte Band" von Samuel Beckett. Die Autorin vergleicht sie hinsichtlich der Themen: Langeweile, Dialog, Tod / Todesnähe, Erinnerungen, Entwicklungen und Zukunft. Zudem untersucht sie insbesondere die Beziehungen, die zwischen den einzelnen Partnern bestehen.

Produktinformationen

Titel: Vergleich zwischen Samuel Becketts Stücken 'Warten auf Godot', 'Das letzte Band' und 'Glückliche Tage' mit besonderem Schwerpunkt auf dem Verhältnis zwischen den Personen
Autor:
EAN: 9783638597326
ISBN: 978-3-638-59732-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 49g
Größe: H209mm x B144mm x T15mm
Jahr: 2007
Auflage: 2. Auflage