2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Nur noch heute profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Jugendbewegung "Wandervogel". Vorläufer oder Wegbereiter der "Hitlerjugend"?

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Kulturwissenschaften - Europa, Note: sehr gut, Universität Leipzig (Kulturwissensch... Weiterlesen
30%
21.50 CHF 15.05
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Kulturwissenschaften - Europa, Note: sehr gut, Universität Leipzig (Kulturwissenschaften), Veranstaltung: Alternativbewegungen um 1900, 4 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der "Wandervogel" nimmt als eine der ersten deutschen Jugendbewegungen in Deutschland eine besondere Stellung in der kulturellen Entwicklung des Jugendbildes und damit einhergehend auch der Jugendpädagogik ein. Der "Wandervogel" gründete auf einem starken Emanzipationsbestreben der bürgerlichen Jugend und war Ausgangspunkt für die Entstehung zahlreicher weiterer Jugendbewegungen. Innerhalb des Wandervogels bildeten sich sowohl semantische als auch hierarchische Gefüge heraus, die mit denen der Hitlerjugend nicht nur vergleichbar, sondern teilweise sogar identisch waren. So fanden sich im Wandervogel wie auch in der Hitlerjugend "Gaue", die jeweils von einem "Führer" geleitet wurden. Zudem wurden Begriffe geprägt wie "Tüchtigkeit", "Opfermut" oder "Alleinherrscher". Auch die Idee einer "Volksgemeinschaft" nimmt in der Wandervogelbewegung erste Züge an, setzt sich in der Weimarer Republik mit der bündischen Jugend fort und gipfelt schließlich in der Hitlerjugend. Andere Merkmale, wie bspw. antisemitische Haltungen, lassen sich ebenfalls sowohl im Wandervogel als auch in der bündischen Jugend und der Hitlerjugend nachweisen. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Frage, ob der Wandervogel mit der Hitlerjugend in eine direkte Beziehung gesetzt werden kann und ob die Jugendbewegung "Wandervogel" als Vorläufer oder sogar als Wegbereiter der Jugendorganisation "Hitlerjugend" eingestuft werden kann. Hierzu wird zunächst der Wandervogel selbst näher vorgestellt. Auch die Zeitspanne zwischen erstem und zweitem Weltkrieg ist aus Sicht der Fragestellung von Bedeutung. Die bündische Jugend, die sich besonders in der Zeit der Weimarer Republik entwickelte und zu der auch Verbände zählten, die aus dem Wandervogel hervorgingen, wies ebenso wie diese zahlreiche Parallelen zur Hitlerjugend auf und muss somit ebenfalls als "Entwicklungsstufe" vom Wandervogel zur Hitlerjugend untersucht werden. Schließlich wird die Hitlerjugend selbst unter die Lupe genommen. In einer abschließenden Zusammenfassung und Bewertung der Ergebnisse wird die Hitlerjugend mit dem Wandervogel und der bündischen Jugend in direkten Vergleich gesetzt.

Produktinformationen

Titel: Die Jugendbewegung "Wandervogel". Vorläufer oder Wegbereiter der "Hitlerjugend"?
Autor:
EAN: 9783638767026
ISBN: 978-3-638-76702-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Ethnologie
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 55g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2007
Auflage: 1. Auflage

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen