Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Internet in der Kulturvermittlung

  • Kartonierter Einband
  • 156 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Die digitalen Techniken unterstützen heute nicht mehr nur die Vermittlung von Kunst und Kultur... Weiterlesen
20%
77.00 CHF 61.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Die digitalen Techniken unterstützen heute nicht mehr nur die Vermittlung von Kunst und Kultur, sie sind zunehmend deren elementarer Bestandteil. Infolge der Digitalisierung haben sich neue Formen der sozialen Interaktion gebildet, durch die ein verändertes Verständnis von Kommunikation, Raum und Zeit entstanden ist. Dies spiegelt sich gerade auch in der Kunst und ihrer Rezeption wider. Anja Fischer geht der Frage nach, inwieweit die medienspezifischen Eigenschaften des Internets die Vermittlung kultureller Inhalte unter Berücksichtigung der Beziehungen zwischen Künstler, Vermittler und Rezipient verändern. Einer allgemeinen Einführung in die Kulturvermittlung und deren Instrumente folgt eine theoretische Betrachtung der Wechselwirkung zwischen Kultur und Medien. Im empirischen Teil untersucht die Autorin ausgewählte internetgestützte Vermittlungsstrategien des Goethe-Instituts in Nancy (Frankreich) und stellt ihnen erfolgreiche Praxisbeispiele gegenüber. Aus den Untersuchungsergebnissen formuliert Fischer praktische Handlungsempfehlungen für moderne Kultureinrichtungen. Das Buch richtet sich an Kultur- und Kommunikationswissenschaftler und an alle, die im Kulturbetrieb tätig sind.

Autorentext

ist diplomierte Kommunikationswirtin. Nach einer Ausbildung zur IT-Systemkauffrau studierte sie Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation an der Universität der Künste in Berlin und an der Université Haute-Bretagne in Rennes (Frankreich). Sie ist gegenwärtig als Projektleiterin in einem Berliner Think Tank tätig.



Klappentext

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Die digitalen Techniken unterstützen heute nicht mehr nur die Vermittlung von Kunst und Kultur, sie sind zunehmend deren elementarer Bestandteil. Infolge der Digitalisierung haben sich neue Formen der sozialen Interaktion gebildet, durch die ein verändertes Verständnis von Kommunikation, Raum und Zeit entstanden ist. Dies spiegelt sich gerade auch in der Kunst und ihrer Rezeption wider. Anja Fischer geht der Frage nach, inwieweit die medienspezifischen Eigenschaften des Internets die Vermittlung kultureller Inhalte unter Berücksichtigung der Beziehungen zwischen Künstler, Vermittler und Rezipient verändern. Einer allgemeinen Einführung in die Kulturvermittlung und deren Instrumente folgt eine theoretische Betrachtung der Wechselwirkung zwischen Kultur und Medien. Im empirischen Teil untersucht die Autorin ausgewählte internetgestützte Vermittlungsstrategien des Goethe-Instituts in Nancy (Frankreich) und stellt ihnen erfolgreiche Praxisbeispiele gegenüber. Aus den Untersuchungsergebnissen formuliert Fischer praktische Handlungsempfehlungen für moderne Kultureinrichtungen. Das Buch richtet sich an Kultur- und Kommunikationswissenschaftler und an alle, die im Kulturbetrieb tätig sind.

Produktinformationen

Titel: Das Internet in der Kulturvermittlung
Untertitel: Beispiele und Strategien aus der Praxis
Autor:
EAN: 9783639438062
ISBN: 978-3-639-43806-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 156
Gewicht: 253g
Größe: H221mm x B151mm x T12mm
Veröffentlichung: 01.07.2012
Jahr: 2012
Auflage: Aufl.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen