Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Lebensstilanalyse als Teil der Qualifizierung

  • Kartonierter Einband
  • 328 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Die vorliegende Arbeit setzt sich mit dem Thema ,,Lebensstilanalyse" bzw. Lehrberatung al... Weiterlesen
20%
94.00 CHF 75.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Die vorliegende Arbeit setzt sich mit dem Thema ,,Lebensstilanalyse" bzw. Lehrberatung als Teil der Qualifizierung von pädagogischen Beratern, von Beratern in der Erwachsenenbildung und von Supervisoren auseinander. Zentral geht es darum, ,,Lebensstilanalyse" - der Begriff entstammt der Praxis der Tiefenpsychologie des Freud-Schülers Alfred Adlers - in Praxis und Theorie auf ihre Tauglichkeit zur Erhöhung der ,,pädagogisch-beraterischen Professionalität" hin zu untersuchen. Hierzu wird dargelegt, wie in der ,,Lebensstilanalyse" im Rahmen einer Kleingruppe unter professioneller Anleitung in einer in der Regel dreijährigen Beratungskette Beratungsmethoden ,,am eigenen Leib" erfahren, eigene Schwächen und Stärken in den Verhaltensmustern in Bezug zum Arbeitsfeld aufgedeckt und einzelne Persönlichkeitsanteile verändert werden. Ziel der ,,Lebensstilanalyse" ist das Verstehen des je unbewussten Handlungsstils, der sich auch im Beruf in zwischenmenschlichen Beziehungen zeigt. Ferner werden Ansätze einer konzeptionellen Ergänzung der pädagogisch-beraterischen Aus- und Weiterbildung im Sinne einer daseinsanalytischen Bildungs- und Bezugstheorie nach Medard Boss entwickelt. Im ,,Sinne einer phänomenologischen Hermeneutik der Faktizität" ist der Anspruch, das Miteinander und speziell das Lernen von Pädagogen und ihrem Klientel vertiefend zu verstehen.

Autorentext

Dr. Anja Daniel, Dipl.-Päd.: Studium der Erziehungswissenschaften an der Universität Hamburg, Lehrbeauftragte der Universität Hamburg, Mitarbeiterin der Beraterqualifizierung beim Hamburger Institut für päd. Beratung und Supervision, Lehrberaterin (hipbs, cwd), päd. Beraterin und Supervisorin, Projektleiterin einer Beraterqualifizierung, Güstrow.



Klappentext

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Die vorliegende Arbeit setzt sich mit dem Thema ,,Lebensstilanalyse" bzw. Lehrberatung als Teil der Qualifizierung von pädagogischen Beratern, von Beratern in der Erwachsenenbildung und von Supervisoren auseinander. Zentral geht es darum, ,,Lebensstilanalyse" - der Begriff entstammt der Praxis der Tiefenpsychologie des Freud-Schülers Alfred Adlers - in Praxis und Theorie auf ihre Tauglichkeit zur Erhöhung der ,,pädagogisch-beraterischen Professionalität" hin zu untersuchen. Hierzu wird dargelegt, wie in der ,,Lebensstilanalyse" im Rahmen einer Kleingruppe unter professioneller Anleitung in einer in der Regel dreijährigen Beratungskette Beratungsmethoden ,,am eigenen Leib" erfahren, eigene Schwächen und Stärken in den Verhaltensmustern in Bezug zum Arbeitsfeld aufgedeckt und einzelne Persönlichkeitsanteile verändert werden. Ziel der ,,Lebensstilanalyse" ist das Verstehen des je unbewussten Handlungsstils, der sich auch im Beruf in zwischenmenschlichen Beziehungen zeigt. Ferner werden Ansätze einer konzeptionellen Ergänzung der pädagogisch-beraterischen Aus- und Weiterbildung im Sinne einer daseinsanalytischen Bildungs- und Bezugstheorie nach Medard Boss entwickelt. Im ,,Sinne einer phänomenologischen Hermeneutik der Faktizität" ist der Anspruch, das Miteinander und speziell das Lernen von Pädagogen und ihrem Klientel vertiefend zu verstehen.

Produktinformationen

Titel: Lebensstilanalyse als Teil der Qualifizierung
Untertitel: von Beratern und Supervisoren - Individualpsychologische und daseinsanalytische Voraussetzungen und Implikationen
Autor:
EAN: 9783639423433
ISBN: 978-3-639-42343-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Sozialwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 328
Gewicht: 499g
Größe: H221mm x B151mm x T22mm
Veröffentlichung: 01.06.2012
Jahr: 2012
Auflage: Aufl.