Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Sprachen und Dialekte in Frankreich

  • Geheftet
  • 20 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Linguistik, Note: 1,0, Technische Universität Dresden (I... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Linguistik, Note: 1,0, Technische Universität Dresden (Institut für Romanistik), Veranstaltung: Variétés du Français, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Meinungen über die Sprachsituation innerhalb der französischen Grenzen gehen weit auseinander. Während der französische Staat selbst lange Zeit behauptete, in Frankreich gäbe es keine Minderheiten und somit auch keine Minderheitensprachen, zählt Bernard Cerquiglini, Leiter des Institut national de la Langue française, 31 Regionalsprachen im Hexagon (Willwer 2006: 98). In der vorliegenden Arbeit soll versucht werden, sich der Frage nach den Sprachen und Dialekten auf französischem Gebiet objektiv zu nähern. Nach einer geschichtlichen Einführung sollen zunächst die in Frankreich beheimateten Minderheitensprachen vorgestellt werden und anschließend die verschiedenen Dialekte des Französischen, der langue d'oïl. Diese Arbeit erhebt dabei keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern soll vielmehr einen Überblick über dieses komplexe Thema vermitteln.

Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Linguistik, Note: 1,0, Technische Universität Dresden (Institut für Romanistik), Veranstaltung: Variétés du Français, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Meinungen über die Sprachsituation innerhalb der französischen Grenzen gehen weit auseinander. Während der französische Staat selbst lange Zeit behauptete, in Frankreich gäbe es keine Minderheiten und somit auch keine Minderheitensprachen, zählt Bernard Cerquiglini, Leiter des Institut national de la Langue française, 31 Regionalsprachen im Hexagon (Willwer 2006: 98). In der vorliegenden Arbeit soll versucht werden, sich der Frage nach den Sprachen und Dialekten auf französischem Gebiet objektiv zu nähern. Nach einer geschichtlichen Einführung sollen zunächst die in Frankreich beheimateten Minderheitensprachen vorgestellt werden und anschließend die verschiedenen Dialekte des Französischen, der langue d'oïl. Diese Arbeit erhebt dabei keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern soll vielmehr einen Überblick über dieses komplexe Thema vermitteln.

Produktinformationen

Titel: Sprachen und Dialekte in Frankreich
Autor:
EAN: 9783640248872
ISBN: 978-3-640-24887-2
Format: Geheftet
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 72g
Größe: H210mm x B148mm x T3mm
Jahr: 2009
Auflage: 1. Auflage
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen