Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Moderne Arabismen in der spanischen Presse und im Internet

  • Kartonierter Einband
  • 176 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Nach den Anschlägen vom 11. September 2001 auf das World Trade Center in New York vergeht kaum... Weiterlesen
20%
87.00 CHF 69.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Nach den Anschlägen vom 11. September 2001 auf das World Trade Center in New York vergeht kaum ein Tag, an dem in Fernsehen oder Printmedien keine Nachrichten über auf dem Islam basierende Terroranschläge oder Selbstmordattentate veröffentlicht werden. Folglich gelangen durch die nicht enden wollende Flut dieser Informationen neue, teilweise bisher unbekannte Begriffe in den europäischen Sprachgebrauch. Worte, die meist der arabischen Sprache entstammen, können nur teilweise übersetzt werden. Häufig werden sie direkt übernommen oder nur in Aussprache und Schreibweise verändert. Da das Arabische im Schriftbild und der Lautung von lateinschriftlichen Sprachen abweicht, muss bei der Übertragung eine möglichst korrekte Umschrift genutzt werden. Der Untersuchung dieser Lehnwörter aus dem Arabischen ins Spanische widmet sich das vorliegende Buch. Auf sprachwissenschaftlicher Basis wird die Umschrift bzw. Übersetzung sowie die Bedeutung der Begriffe untersucht. Ziel ist ein Versuch der korrekten Darstellung arabischer Begriffe, die in die spanische Sprache übernommen wurden.

Autorentext

geboren am 2.August 1982, studierte an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena Spanisch, Islamwissenschaft und Italienisch sowie ein Semester an der Universidad de Cádiz in Spanien. In ihrer Magisterarbeit widmete sie sich dem Thema der modernen Arabismen in der spanischen Presse und im Internet.



Klappentext

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Nach den Anschlägen vom 11. September 2001 auf das World Trade Center in New York vergeht kaum ein Tag, an dem in Fernsehen oder Printmedien keine Nachrichten über auf dem Islam basierende Terroranschläge oder Selbstmordattentate veröffentlicht werden. Folglich gelangen durch die nicht enden wollende Flut dieser Informationen neue, teilweise bisher unbekannte Begriffe in den europäischen Sprachgebrauch. Worte, die meist der arabischen Sprache entstammen, können nur teilweise übersetzt werden. Häufig werden sie direkt übernommen oder nur in Aussprache und Schreibweise verändert. Da das Arabische im Schriftbild und der Lautung von lateinschriftlichen Sprachen abweicht, muss bei der Übertragung eine möglichst korrekte Umschrift genutzt werden. Der Untersuchung dieser Lehnwörter aus dem Arabischen ins Spanische widmet sich das vorliegende Buch. Auf sprachwissenschaftlicher Basis wird die Umschrift bzw. Übersetzung sowie die Bedeutung der Begriffe untersucht. Ziel ist ein Versuch der korrekten Darstellung arabischer Begriffe, die in die spanische Sprache übernommen wurden.

Produktinformationen

Titel: Moderne Arabismen in der spanischen Presse und im Internet
Untertitel: Sprachwissenschaftliche Untersuchung arabischer Begriffe in der romanischen Sprache
Autor:
EAN: 9783639433876
ISBN: 978-3-639-43387-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 176
Gewicht: 278g
Größe: H220mm x B150mm x T11mm
Veröffentlichung: 01.07.2012
Jahr: 2012
Auflage: Aufl.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen