Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

EU-Kartellschadensrichtlinie. Der europäische und der deutsche Unternehmensbegriff im Kartellrecht

  • Geheftet
  • 16 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wi... Weiterlesen
20%
20.50 CHF 16.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, , Sprache: Deutsch, Abstract: In diesem Aufsatz soll der europäische Unternehmensbegriff im Kartellrecht betrachtet und erläutert werden wie dieser von dem deutschen Unternehmensbegriff im Kartellrecht abweicht. Deshalb stellt sich die Frage, ob eine Anpassung der deutschen Rechtslage gerade aufgrund der Umsetzungsverpflichtung der EU-Kartellschadensrichtlinie in das deutsche Recht notwendig wird. Dies vor dem Hintergrund, dass nur eine parallele und gleichwertige Verfolgung von Wettbewerbsverstößen das staatliche und private Sanktionssystem stärkt und eine abschreckende Wirkung sowohl auf europäischer als auch auf nationaler Ebene hervorruft.

Produktinformationen

Titel: EU-Kartellschadensrichtlinie. Der europäische und der deutsche Unternehmensbegriff im Kartellrecht
Autor:
EAN: 9783668205383
ISBN: 978-3-668-20538-3
Format: Geheftet
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Handels- & Wirtschaftsrecht
Anzahl Seiten: 16
Gewicht: 45g
Größe: H211mm x B146mm x T13mm
Jahr: 2016
Auflage: 1. Auflage.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel