Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ökonomie und Religion

  • Kartonierter Einband
  • 108 Seiten
Drei von vier Österreichern spenden laut einer Umfrage des österreichischen Instituts für Spendenwesen ein Mal jährlich Geld an Be... Weiterlesen
20%
67.00 CHF 53.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Drei von vier Österreichern spenden laut einer Umfrage des österreichischen Instituts für Spendenwesen ein Mal jährlich Geld an Behinderte, Kinder, Katastrophenopfer ua. Das Spendenvolumen ist ein durchaus bedeutender wirtschaftlicher Faktor. Die Untersuchung der Spendendeterminanten, also die Frage, welche sozio-ökonomischen Faktoren die Spendenfreudigkeit eines Menschen bestimmen, wurde im deutsprachigen Raum bisher kaum thematisiert. Dieses Buch identifiziert auf breiter empirischer Basis einen typischen Spender bzw. eine typische Spenderpfarrei. Zunächst geht es darum, einen historischen Abriss über das Spenden zu geben und entsprechende theoretische Modelle vorzustellen. Nach der deskriptiven Darstellung der verwendeten empirischen Daten wird ein Schätzmodell aufgestellt. Die Ergebnisse dieser Modellschätzung identifizieren die typische Spendergemeinde. Dieses Buch richtet sich an Entscheidungsträger in Non-Profit-Organisationen, aber auch an Wirtschaftswissenschaftler und kirchlich Verantwortliche.

Klappentext

Drei von vier Österreichern spenden laut einer Umfrage des österreichischen Instituts für Spendenwesen ein Mal jährlich Geld an Behinderte, Kinder, Katastrophenopfer ua. Das Spendenvolumen ist ein durchaus bedeutender wirtschaftlicher Faktor. Die Untersuchung der Spendendeterminanten, also die Frage, welche sozio-ökonomischen Faktoren die Spendenfreudigkeit eines Menschen bestimmen, wurde im deutsprachigen Raum bisher kaum thematisiert. Dieses Buch identifiziert auf breiter empirischer Basis einen typischen Spender bzw. eine typische Spenderpfarrei. Zunächst geht es darum, einen historischen Abriss über das Spenden zu geben und entsprechende theoretische Modelle vorzustellen. Nach der deskriptiven Darstellung der verwendeten empirischen Daten wird ein Schätzmodell aufgestellt. Die Ergebnisse dieser Modellschätzung identifizieren die typische Spendergemeinde. Dieses Buch richtet sich an Entscheidungsträger in Non-Profit-Organisationen, aber auch an Wirtschaftswissenschaftler und kirchlich Verantwortliche.

Produktinformationen

Titel: Ökonomie und Religion
Untertitel: Zur Bedeutung sozio-ökonomischer Einflüsse auf Religiosität und Spendenverhalten
Autor:
EAN: 9783639031188
ISBN: 978-3-639-03118-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 108
Gewicht: 177g
Größe: H220mm x B150mm x T6mm
Jahr: 2013