Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Freundschaft in Gefangenschaft. Der Philipperbrief des Apostels Paulus und seine Resonanz bei Dietrich Bonhoeffer

  • Kartonierter Einband
  • 76 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Theologie - Biblische Theologie, Note: 1,0, Ruhr-Universität Bochum (Fakultät Kath... Weiterlesen
20%
49.50 CHF 39.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Theologie - Biblische Theologie, Note: 1,0, Ruhr-Universität Bochum (Fakultät Katholische Theologie - Lehrstuhl Neues Testament), Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit identifiziert zunächst die Gattung des Freundschaftsbriefes und ordnet den Philipperbrief in sie ein. Dazu werden epistolographische Bestandteile aufgezeigt. Zur Identifizierung werden Briefe von Marcus Tullius Cicero und Polykarp von Smyrna betrachtet und untersucht, um dann dazu überzugehen, das Leiden des Apostels im Spiegel des Gefangenschaftsbriefes zu erläutern. Dabei werden essentielle Fragen in Bezug auf Pauli Leiden beantwortet. Explizit geht es um die Eigenperspektive Pauli und seine Korrespondenz darüber. Weiterhin wird die Frage beantwortet, ob die religiös motivierte Verfolgung als Gotteserfahrung das menschliche Miteinander intensivieren und Freundschaft festigen kann. Bereits Aristoteles sagte: "Freunde teilen 'Freud und Leid'"; so wird diese Arbeit aufzeigen, weshalb ein Freundschaftsbrief Verfolgung und Leid thematisieren kann. Mit einer Betrachtung der Beziehung zwischen Paulus und den Philippern werden die Funktion und Auswirkung des Freundschaftsbriefes markiert. Die einzelnen Elemente werden untersucht und die Erwartungen und Zukunftswünsche Pauli formuliert. Auf exegetischer Basis soll die Freundschaft zwischen Paulus und den Philippern noch einmal genau analysiert werden. Abschließend wird die Resonanz bei Dietrich Bonhoeffer untersucht, die nicht an Halt verliert in der Suche nach Leiden zur Gotteserfahrung, da dieser nicht das Leiden gesucht hat. Es handelt sich um ein Martyrium in der Imitatio des Apostels, der Jesus Christus nachahmt. Seine Gefangenschaftsbriefe werden als Imitatio Pauli charakterisiert. Eines seiner bekanntesten Werke ist das Lied "Von guten Mächten", welches sehr stark vom Philipperbrief geprägt ist.

Produktinformationen

Titel: Freundschaft in Gefangenschaft. Der Philipperbrief des Apostels Paulus und seine Resonanz bei Dietrich Bonhoeffer
Autor:
EAN: 9783668509122
ISBN: 978-3-668-50912-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Christentum
Anzahl Seiten: 76
Gewicht: 122g
Größe: H210mm x B148mm x T5mm
Jahr: 2017

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen