Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Migration und Sucht- am Beispiel russlanddeutscher Spätaussiedler

  • Kartonierter Einband
  • 108 Seiten
Immer mehr Autoren und sozialpädagogische Einrichtungen weisen vermehrt auf einen wachsenden Anstieg von heroinabhängigen Spätauss... Weiterlesen
20%
56.05 CHF 44.85
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Immer mehr Autoren und sozialpädagogische Einrichtungen weisen vermehrt auf einen wachsenden Anstieg von heroinabhängigen Spätaussiedlern aus den Staaten der ehemaligen Sowjetunion hin. Vor diesem Hintergrund entstand die Fragestellung, inwiefern es einen Zusammenhang zwischen der Suchtmittelproblematik und dem Migrationshintergrund in dieser Bevölkerungsgruppe gibt. In der vorliegenden Arbeit wurde die Frage nach der Bedeutung migrationsspezifischer Aspekte für die Heroinabhängigkeit junger russlanddeutscher Spätaussiedler mittels zweier problemzentrierter Interviews untersucht. Um sowohl eine themenspezifische als auch eine individuelle Analyse der Interviews zu ermöglichen und die Ursachen der Heroinabhängigkeit in den Vordergrund zu stellen, wurde eine qualitative Erhebung durchgeführt. Vorab gibt diese Arbeit einen Überblick über wichtige Hintergrundinformationen im Hinblick auf Spätaussiedler aus der ehemaligen UdSSR, um die Geschichte und die Lebenssituation der Russlanddeutschen verstehen zu können.

Autorentext
Diplom-Sozialarbeiterin, Studium der Sozialarbeit an der Fachhochschule Bielefeld.

Produktinformationen

Titel: Migration und Sucht- am Beispiel russlanddeutscher Spätaussiedler
Untertitel: Zur Bedeutung migrationsspezifischer Aspekte für die Heroinabhängigkeit junger russlanddeutscher Spätaussiedler
Autor:
EAN: 9783639149432
Format: Kartonierter Einband
Genre: Slawische Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 108
Gewicht: 157g
Größe: H6mm x B220mm x T150mm
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen