Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Bild der Weiblichkeit in Dramen der Weimarer Republik - eine vergleichende Dramenanalyse

  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Komparatistik, Vergleichende Literaturwissenschaft, Note: 2,0, Univer... Weiterlesen
20%
17.90 CHF 14.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Komparatistik, Vergleichende Literaturwissenschaft, Note: 2,0, Universität Potsdam (Institut für Künste und Medien), Veranstaltung: Proseminar: Einführung in die Dramenanalyse, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit ist das Ergebnis des von mir im Sommersemester 2005 besuchten Seminares Einführung in die Dramenanalyse. Bei den dort besprochenen Stücken lag der Schwerpunkt größtenteils auf der weiblichen Opfergestalt. In der Geschichte der Dramatik gab es viele Darstellungsformen der Fraugenfiguren. Diese wurden meist in den historisch und gesellschaftlichen Kontext ihrer Entstehungszeit eingebettet und waren somit eine Projektionsfläche für die verschiedensten Diskurse. Besonderen Stellenwert haben hierbei weibliche Opfergestalten, die von der patriarchalischen Ideologie unterdrückt werden.

Produktinformationen

Titel: Das Bild der Weiblichkeit in Dramen der Weimarer Republik - eine vergleichende Dramenanalyse
Autor:
EAN: 9783638855082
ISBN: 978-3-638-85508-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: 56g
Größe: H211mm x B146mm x T7mm
Jahr: 2007
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen