Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Verbesserung der Bettenbelegung in der Sozialpsychiatrie durch die Verwendung des NADA-Protokolls

  • Geheftet
  • 16 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Projektarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, Note: 3,0, , Veranstaltung: Gesundheits- und Sozialmanag... Weiterlesen
20%
14.50 CHF 11.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Beschreibung

Projektarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, Note: 3,0, , Veranstaltung: Gesundheits- und Sozialmanagement, Sprache: Deutsch, Abstract: Derzeit sind bundesweit in der Datenbank der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) über 800 stationäre und über 1800 ambulante Einrichtungen registriert. Aufgrund dessen, dass Niedersachsen bereits mehrere Wiedereingliederungseinrichtungen existieren und immer mehr eröffnet werden, kam es dazu, dass wir immer wieder freie Betten haben. Der Kampf um die Bettenbelegung ist derzeit enorm hoch, da auch die Kostenträger versuchen ihre Kosten zu reduzieren und bringen ihre Klienten oft in ambulante Einrichtungen unter. Die Wirtschaftlichkeit eines Heimes hängt von der Bettenauslastung ab. Nichtausgelastete Bettenbelegung bedeutet hohen Geldverlust und überschüssiges Personal, da dann der Personalschlüssel zu hoch ist.

Produktinformationen

Titel: Verbesserung der Bettenbelegung in der Sozialpsychiatrie durch die Verwendung des NADA-Protokolls
Autor:
EAN: 9783668338456
ISBN: 978-3-668-33845-6
Format: Geheftet
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 16
Gewicht: 41g
Größe: H211mm x B6mm x T10mm
Jahr: 2016
Auflage: 1. Auflage.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen