Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Statistische Auswertung der Urkundenempfänger Friedrichs II

  • Kartonierter Einband
  • 624 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die von 1199-1250 im Namen des Staufers Friedrichs II. ausgestellten Urkunden werden nach zeitlichen, regionalen und sozialen Gesi... Weiterlesen
20%
156.00 CHF 124.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die von 1199-1250 im Namen des Staufers Friedrichs II. ausgestellten Urkunden werden nach zeitlichen, regionalen und sozialen Gesichtspunkten ausgewertet. Es wird erfaßt, zu welcher Zeit welche Gebiete, und innerhalb derselben welche Personen, -gruppen oder Institutionen wie stark durch den Herrscher begünstigt wurden und wieviel Mandate an Empfänger in diesen Gebieten adressiert wurden, um dann diese statistischen Ergebnisse im Zusammenhang mit Friedrichs Politik zu erläutern. Besonders berücksichtigt wird hier die Verhältnismäßigkeit der Urkundenempfänger bzw. der Begünstigten im Regnum Siciliae, in Reichsitalien, dem Gebiet Arelat/Burgund/Savoyen und dem Regnum Teutonicum im Laufe von Friedrichs Regierungszeit. Die Ergebnisse der Auswertungen werden in zahlreichen Graphiken veranschaulicht und erläutert. Neben den in den Regesta Imperii V mit den von Paul Zinsmair bearbeiteten Nachträgen und Ergänzungen erfaßten Urkunden werden auch die in verschiedenen kleineren Veröffentlichungen herausgegebenen Neufunde an Urkunden berücksichtigt.

Autorentext

Aniella Humpert, Dr phil,1994 Abschluß Operngesang Solo Hochschule für Musik München, 1999 Magister Artium Geschichtliche Hilfswissenschaften LMU München, 1997-2001 Opernsänger Landesbühnen Sachsen, 2004 Promotion bei Prof Walter Koch LMU München, 2004 IHK Abschluß Fachinformatiker, seit 2005 Programmierer JAVA/PLI bei der BayernLB München.



Klappentext

Die von 1199-1250 im Namen des Staufers FriedrichsII. ausgestellten Urkunden werden nach zeitlichen, regionalen und sozialen Gesichtspunkten ausgewertet. Es wird erfaßt, zu welcher Zeit welche Gebiete, undinnerhalb derselben welche Personen, -gruppen oderInstitutionen wie stark durch den Herrscherbegünstigt wurden und wieviel Mandate an Empfänger indiesen Gebieten adressiert wurden, um dann diesestatistischen Ergebnisse im Zusammenhang mitFriedrichs Politik zu erläutern.Besonders berücksichtigt wird hier dieVerhältnismäßigkeit der Urkundenempfänger bzw. derBegünstigten im Regnum Siciliae, in Reichsitalien,dem Gebiet Arelat/Burgund/Savoyen und dem RegnumTeutonicum im Laufe von Friedrichs Regierungszeit.Die Ergebnisse der Auswertungen werden in zahlreichenGraphiken veranschaulicht und erläutert.Neben den in den Regesta Imperii V mit den von PaulZinsmair bearbeiteten Nachträgen und Ergänzungenerfaßten Urkunden werden auch die in verschiedenenkleineren Veröffentlichungen herausgegebenen Neufundean Urkunden berücksichtigt.

Produktinformationen

Titel: Statistische Auswertung der Urkundenempfänger Friedrichs II
Untertitel: unter besonderer Berücksichtigung der durch die Urkunden Begünstigten
Autor:
EAN: 9783838107547
ISBN: 978-3-8381-0754-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften AG
Genre: Mittelalter
Anzahl Seiten: 624
Gewicht: 946g
Größe: H223mm x B149mm x T43mm
Jahr: 2015

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen