Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bernal Díaz del Castillo, Doña Marina und die hohe Kunst der Historiographie

  • Fester Einband
  • 215 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Angelina Hartnagel, Studium der Romanistik und Europäischen Kunstgeschichte in Heidelberg; Projektarbeit in Costa Rica und d... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Werktagen.

Beschreibung

Autorentext

Angelina Hartnagel, Studium der Romanistik und Europäischen Kunstgeschichte in Heidelberg; Projektarbeit in Costa Rica und der Dominikanischen Republik; 2010 bis 2012 Promotionsstipendiatin des Cusanuswerks; seit 2012 als Führungskraft im Bildungswesen tätig.



Klappentext

Mitte des 16. Jahrhunderts bringt der Soldat Bernal Díaz del Castillo die Historia Verdadera de la Conquista de la Nueva España zu Papier. Anhand einer hermeneutisch orientierten Umfeldanalyse wird in dieser Arbeit gezeigt, wie er sich auf dem für ihn ungewohnten Terrain der Historiographie als Autor inszeniert. Ein Analysefokus liegt dabei auf den Textstellen über die indigene Dolmetscherin Doña Marina, da sich hier die textgestalterischen Bemühungen des Autors sehr gut nachvollziehen lassen. Diese sind nicht nur Indikator für seine Selbstinszenierung, sondern wirken zugleich kritischen gesellschaftlichen Umfeldern in Bezug auf Doña Marina entgegen. Das Analysemodell geht zurück auf die Umfeldtheorie Eugenio Coserius.



Inhalt

Inhalt: Theoretisches Fundament der Umfelder in der Sprachtheorie - Anwendungen und Desiderata der Umfelder in der Sprachtheorie - Selbstinszenierung des Bernal Díaz del Castillo - Historiographie - Doña Marina - Umgang mit gesellschaftlichen Umfeldern.

Produktinformationen

Titel: Bernal Díaz del Castillo, Doña Marina und die hohe Kunst der Historiographie
Untertitel: Eine Umfeldanalyse der Historia Verdadera de la Conquista de la Nueva España
Autor:
EAN: 9783631648094
ISBN: 978-3-631-64809-4
Format: Fester Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Romanische Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 215
Gewicht: 386g
Größe: H216mm x B156mm x T20mm
Jahr: 2013

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen