Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Testung des figuralen Arbeitsgedächtnisses

  • Kartonierter Einband
  • 112 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Auch wenn die Gedächtnisforschung schon seit vielen Jahrhunderten betrieben wird, so ist das Interesse an der Funktionsweise und S... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Auch wenn die Gedächtnisforschung schon seit vielen Jahrhunderten betrieben wird, so ist das Interesse an der Funktionsweise und Speicherkapazität des Arbeitsgedächtnisses erst in den letzten Jahrzehnten gestiegen. Gerade bei der visuell-räumlichen Komponente sind noch viele Fragen offen. Meist wurde der VSSP mit Doppelaufgaben untersucht, also einer Hauptaufgabe und einer störenden Nebenaufgabe, wobei eher eine simultane Vorgabevariante gewählt wurde. Die Autorin Angelika Schäffer gibt einführend einen geschichtlichen Überblick über die Gedächtnistheorien und stellt unterschiedliche Modelle zum Arbeitsgedächtnis inklusive derzeit in Verwendung befindlicher Testverfahren zur Erfassung des Arbeitsgedächtnisses dar. Mittels einem an der Universität Wien konstruierten online Testverfahren zur Messung des figuralen Arbeitsgedächtnisses (mit neuem, sinnfreiem, figuralem Itemmaterial) stellt die Autorin einen Vergleich zwischen sequentieller und simultaner Itemvorgabe an. Das Buch richtet sich an Personen, die in der Gedächtnisforschung tätig sind bzw. wissenschaftliches Interesse an der vorliegenden Materie haben.

Autorentext

Angelika Schäffer, Mag.rer.nat.: Psychologiestudium an der Universität Wien. Klinische- und Gesundheitspsychologin beim Weissen Ring, Wien. Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Fachhochschule Wiener Neustadt.



Klappentext

Auch wenn die Gedächtnisforschung schon seit vielen Jahrhunderten betrieben wird, so ist das Interesse an der Funktionsweise und Speicherkapazität des Arbeitsgedächtnisses erst in den letzten Jahrzehnten gestiegen. Gerade bei der visuell-räumlichen Komponente sind noch viele Fragen offen. Meist wurde der VSSP mit Doppelaufgaben untersucht, also einer Hauptaufgabe und einer störenden Nebenaufgabe, wobei eher eine simultane Vorgabevariante gewählt wurde. Die Autorin Angelika Schäffer gibt einführend einen geschichtlichen Überblick über die Gedächtnistheorien und stellt unterschiedliche Modelle zum Arbeitsgedächtnis inklusive derzeit in Verwendung befindlicher Testverfahren zur Erfassung des Arbeitsgedächtnisses dar. Mittels einem an der Universität Wien konstruierten online Testverfahren zur Messung des figuralen Arbeitsgedächtnisses (mit neuem, sinnfreiem, figuralem Itemmaterial) stellt die Autorin einen Vergleich zwischen sequentieller und simultaner Itemvorgabe an. Das Buch richtet sich an Personen, die in der Gedächtnisforschung tätig sind bzw. wissenschaftliches Interesse an der vorliegenden Materie haben.

Produktinformationen

Titel: Testung des figuralen Arbeitsgedächtnisses
Untertitel: Vergleich zweier Vorgabemodi
Autor:
EAN: 9783639244205
ISBN: 978-3-639-24420-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 112
Gewicht: 188g
Größe: H229mm x B151mm x T13mm
Veröffentlichung: 01.03.2010
Jahr: 2010

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen