Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Vorstudien für eine neue Soziologie der Masse

  • Kartonierter Einband
  • 159 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Autorin: Angelika Schade wurde 1955 in Arolsen geboren. Sie studierte Rechtswissenschaft in Münster und Lausanne und Soz... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Autorentext

Die Autorin: Angelika Schade wurde 1955 in Arolsen geboren. Sie studierte Rechtswissenschaft in Münster und Lausanne und Soziologie und Ökonomie in Bremen; Abschluß zur Diplomsoziologin und zum LL.M. (Ouati International Institute for the Sociology of Law). Von 1986 bis 1992 war sie Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Bremen (Forschungsschwerpunkt «Soziale Probleme»; Zentrum für Europäische Rechtspolitik; Institut für Empirische und Angewandte Soziologie). Seit 1992 ist sie Wissenschaftliche Mitarbeiterin in Frankfurt/M.



Klappentext

Der erste Teil dieser Arbeit liefert eine Bestandsaufnahme von vorliegenden Thesen und Konzepten zu Eliten und Massen und zeigt, daß die klassische Soziologie der Massen keinen adäquaten Analyserahmen für Massenhandeln liefert. An historischen Beispielen und neueren Massenbewegungen wird im zweiten Teil eine Entwicklungsgeschichte von Massenhandeln herausgearbeitet, die im dritten Teil mit interaktionstheoretischen Gedanken rückgekoppelt wird und zum Vorschlag eines neuen Massenkonzeptes führt.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Verschiedene Konzepte und Thesen zu Massen und Eliten - Entwicklungsgeschichten von Massenbewegungen - Demokratietheorien und Soziologiedebatte um «Handlung und Struktur» - Massenhandeln im strukturellen Umfeld: Forschungsperspektiven.

Produktinformationen

Titel: Vorstudien für eine neue Soziologie der Masse
Untertitel: Massenhandeln und Interdependenzen zwischen Eliten und Massen
Autor:
EAN: 9783631453018
ISBN: 978-3-631-45301-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 159
Gewicht: 235g
Größe: H205mm x B152mm x T10mm
Jahr: 1993

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel