Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Übergewicht im TV

  • Kartonierter Einband
  • 153 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Deutschen sind zu dick. Knapp zwei Drittel der Bundesbürger ist übergewichtig, davon leidet bereits jeder Fünf... Weiterlesen
20%
33.50 CHF 26.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Die Deutschen sind zu dick. Knapp zwei Drittel der Bundesbürger ist übergewichtig, davon leidet bereits jeder Fünfte an echter Fettleibigkeit. Nicht nur gesundheitliche Probleme gehen damit einher, sondern auch ein soziales Stigma, das auch in den Massenmedien nach wie vor gepflegt wird. Im Fernsehen haben übergewichtige Charaktere weiterhin Seltenheitswert. Tauchen sie auf, so oft als bewusstes Gegenbild zum vorherrschenden Schönheitsideal. Werden Unter-, Normal- und Übergewichtige aber in der Wahl ihrer Kleidung, im Essverhalten oder in ihrem sozialen Umfeld konsequent unterschiedlich dargestellt? Gibt es Verhaltensmuster, die mit dem Gewicht der Figuren einhergehen? Werden übergewichtige Charaktere damit auch in fiktionalen Fernseh-Serien diskriminiert? Angelika Rehschütz hinterfragt in dieser Inhaltsanalyse die Wirkung gängiger Fernseh-Formate auf die gesellschaftliche Meinung und den sozialen Status einer ausgegrenzten Personengruppe. Als wissenschaftliche Grundlagen dienen die Theorien der Kultivierung und des sozialen Vergleichs sowie die sozial-kognitive Lerntheorie.

Produktinformationen

Titel: Übergewicht im TV
Untertitel: Fernsehserien in der Inhaltsanalyse
Autor:
EAN: 9783828898479
ISBN: 978-3-8288-9847-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Tectum Verlag
Genre: Sozialwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 153
Gewicht: 233g
Größe: H214mm x B151mm x T13mm
Veröffentlichung: 01.02.2009
Jahr: 2009

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen