Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wartungsarbeiten - Video On Demand (VoD) Weitere Informationen

Aufgrund von Wartungsarbeiten ist unser Video-on-Demand-Angebot nicht verfügbar. Besten Dank für Ihr Verständnis.

schliessen

Akademischer und schulischer Elementarzeichenunterricht im 18. Jahrhundert
Angelika Plank

Die Autorin: Angelika Plank, geboren 1950. Volksschullehramt in Linz, Kunsterziehungsstudium in Wien und Ohio, USA. Unterrichtst&... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 358 Seiten  Weitere Informationen
20%
91.00 CHF 72.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Werktagen.

Beschreibung

Autorentext

Die Autorin: Angelika Plank, geboren 1950. Volksschullehramt in Linz, Kunsterziehungsstudium in Wien und Ohio, USA. Unterrichtstätigkeit am Gymnasium, an der Akademie der bildenden Künste und an der Pädagogischen Akademie.



Klappentext

Kunst versus Nützlichkeit - diese Formel markiert das Verständnis vom akademischen und schulischen Zeichenunterricht des 18. Jahrhunderts. Die Autorin hingegen zeigt, wie sehr schulischer Zeichenunterricht in akademischer Tradition wurzelt, die aber nicht kunstimmanent zu begreifen ist. Von den systematischen Überlegungen der Renaissance spannt sich der Bogen zur Unterweisung an den Akademien. Inhalte, Methoden und Differenzierung des Zeichenunterrichts entwickeln sich im Kontext gesellschaftlicher Anforderungen. Erst das 18. Jahrhundert verlangt nach breiter Vermittlung von Zeichenkenntnissen. Am Beispiel der Habsburgermonarchie läßt sich diese Entwicklung exemplarisch nachvollziehen. Durch den Ausschluß der Frauen vom Zeichenunterricht wird zudem ein Stück Geschlechtergeschichte offenbar.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Kunsttheoretische Überlegungen am Beginn der Neuzeit - Die Wiener Akademiegründungen - Akademischer Elementarzeichenunterricht - Das Verhältnis der Akademien zu den Künstlerinnen - Zeichenunterricht für den Hof und das Bürgertum - Maria Theresias Schulreform - Die Akademie und der Normalschulzeichenunterricht - Die Neuregelung der Architekturausbildung - Mädchenbildung und Zeichenunterricht. Eine neue Entwicklung unter Leopold II. und Franz II. - Abbildungen.

Produktinformationen

Titel: Akademischer und schulischer Elementarzeichenunterricht im 18. Jahrhundert
Autor: Angelika Plank
EAN: 9783631338858
ISBN: 978-3-631-33885-8
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Neuzeit bis 1918
Anzahl Seiten: 358
Gewicht: 471g
Größe: H210mm x B149mm x T20mm
Jahr: 1999

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen