Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Minnesang-Rezeption um 1800

  • Kartonierter Einband
  • 362 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Minnesang-Rezeption ist nicht nur ein Problem der Lyrik-Übersetzung. Sie tangiert eine Fülle ästhetischer, literarhistorischer und... Weiterlesen
20%
105.00 CHF 84.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Minnesang-Rezeption ist nicht nur ein Problem der Lyrik-Übersetzung. Sie tangiert eine Fülle ästhetischer, literarhistorischer und -soziologischer Fragen, welche für die Zeit von 1780 bis 1820 erschlossen werden. Die Arbeit geht den patriotischen, poetologischen und privaten Motiven, den Zielen und den Methoden der Rezipienten nach. Überlegungen zu Autortypologie, Rezeption einzelner Minnesänger und Gattungsproblemen runden das Bild einer Rezeptionsepoche ab.

Autorentext

Die Autorin: Angelika Koller wurde 1955 in München geboren, wo sie ab 1975 Katholische Theologie und Germanistik studierte. 1981 legte sie das Erste Staatsexamen ab. Seit 1982 arbeitet sie als Verlagsangestellte. 1989 promovierte sie an der Universität München und leitete 1989/90 das Proseminar «Lyrik der Romantik: Brentano, Tieck, Brüder Schlegel».



Inhalt
Aus dem Inhalt: Minnesang-Rezeption bei Dichtern und Wissenschaftlern um 1800 (Arnim, Bouterweck, Brentano, Docen, Eichhorn, Koch, Leon, Oberthür, Rambach, Runge, Schlegel, Tieck) - Autortypologie - Minnesängerpersönlichkeiten - Gattungsfragen.

Produktinformationen

Titel: Minnesang-Rezeption um 1800
Untertitel: Falldarstellungen zu den Romantikern und ihren Zeitgenossen und Exkurse zu ausgewählten Sachfragen
Autor:
EAN: 9783631425688
ISBN: 978-3-631-42568-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 362
Gewicht: 460g
Größe: H208mm x B146mm x T22mm
Jahr: 1992
Auflage: Neuausg.