Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Angelika Kauffmann

  • Kartonierter Einband
  • 72 Seiten
Angelika Kauffmann (eigentlich Maria Anna Angelica Catharina Kauffmann) ( 30. Oktober 1741 in Chur, Freistaat Drei Bünde; 5. Novem... Weiterlesen
20%
46.00 CHF 36.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Angelika Kauffmann (eigentlich Maria Anna Angelica Catharina Kauffmann) ( 30. Oktober 1741 in Chur, Freistaat Drei Bünde; 5. November 1807 in Rom) war eine schweizerisch-österreichische Malerin des Klassizismus. Angelika Kauffmann wurde 1741 als Tochter des Porträt- und Freskenmalers Joseph Johann Kauffmann und seiner Frau, der Hebamme Cleophea Lutz, in der Reichsgasse 57 der Gotteshausbund-Stadt Chur, wo ihr Vater zu diesem Zeitpunkt am bischöflichen Schloss arbeitete, geboren. Im Jahr 1752 zog die Familie nach Como, wo die größten Auftraggeber des Vaters als auch später Angelika Kauffmanns schließlich die Grafen von Salis wurden. Das Mädchen wuchs am Comer See auf, galt mit sechs Jahren bereits als zeichnerisches Wunderkind und wurde von ihrem Vater und verschiedenen Lehrern in Como und Mailand in Malerei und Musik unterrichtet, da es für Mädchen keine reguläre Schulbildung gab. So brachte ihr der Vater Lesen und Schreiben bei, und die Mutter unterrichtete sie in Sprachen, zuerst Deutsch und Italienisch, dann Englisch und Französisch.

Produktinformationen

Titel: Angelika Kauffmann
Untertitel: Bistum Chur
Editor:
EAN: 9786137881262
ISBN: 978-613-7-88126-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Populpublishing
Genre: Geisteswissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 72
Gewicht: 118g
Größe: H229mm x B152mm x T4mm
Jahr: 2012
Auflage: Aufl.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen