Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Deconstructing Woody Allen

  • Kartonierter Einband
  • 178 Seiten
Dekonstruktion ist eine bei der Interpretation und in der Kritik von Woody Allens filmischem Werk bisher zu wenig berücksich... Weiterlesen
20%
76.00 CHF 60.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Dekonstruktion ist eine bei der Interpretation und in der Kritik von Woody Allens filmischem Werk bisher zu wenig berücksichtigte Kategorie. Durch Parodie und Zitat, die Vermengung komischer und tragischer Elemente verfremdet Allen immer wieder die gängigen Erzählkonventionen. Dabei ist die Unvereinbarkeit von künstlerischer Ambition und kommerziellem Erfolg ein Thema, das ihn nachhaltig beschäftigt. Hinsichtlich der Produktionsbedingungen steht er dem europäischen Autorenfilm näher als dem Hollywoodkino. So werden die klassischen Genres stets aufs Neue ironisiert und persifliert. Diese Studie folgt Woody Allen auf seinen filmischen Erkundungen der expressiven Möglichkeiten zwischen Kunst und Kommerz.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Dekonstruktion als Analyseverfahren - Deconstructing Harry als filmische Umsetzung des dekonstruktivistischen Ansatzes - Künstlerfiguren bei Woody Allen - Der Stadtneurotiker als Typus bei Woody Allen - Das Thema «Starkult» in Woody Allens Filmen.

Produktinformationen

Titel: Deconstructing Woody Allen
Untertitel: Ein amerikanischer Filmemacher zwischen Kunst und Kommerz
Autor:
EAN: 9783631385876
ISBN: 978-3-631-38587-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 178
Gewicht: 245g
Größe: H211mm x B149mm x T12mm
Jahr: 2002

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen