Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der kleine Vampir (Band 20): Der Kleine Vampir und die letzte Verwandlung

  • Kartonierter Einband
  • 144 Seiten
(16) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(6)
(9)
(1)
(0)
(0)
powered by 
Angela Sommer-Bodenburg hat Pädagogik, Soziologie und Psychologie studiert. Sie war 12 Jahre Grundschullehrerin in Hamburg und leb... Weiterlesen
20%
11.50 CHF 9.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.
Altersempfehlung
Hinweis: Dieser Artikel ist für Jugendliche unter 6 Jahren nicht geeignet.

Beschreibung

Autorentext
Angela Sommer-Bodenburg hat Pädagogik, Soziologie und Psychologie studiert. Sie war 12 Jahre Grundschullehrerin in Hamburg und lebt in Silver City, New Mexico, USA, wo sie schreibt und malt. Ihre Erfolgsserie «Der kleine Vampir» wurde in 34 Sprachen übersetzt. Zudem gibt es Musicals, Theaterstücke und Hörspiele zur Serie, außerdem wurde sie zweimal für das Fernsehen verfilmt. Im Jahr 2000 kam eine internationale Großproduktion auf die Kinoleinwand, und 2017 hat die erste 3D-Animation von «Der kleine Vampir» als europäische Koproduktion Premiere.



Klappentext

Anton ist sich gar nicht sicher, was er von Olgas Einladung zum "Vampirschlag" von Giselher dem Geschmeidigen halten soll. Ob Rüdiger und Anna auch an dem Fest teilnehmen werden? Sie haben ihm gegenüber nie etwas erwähnt. Aber er hat die beiden auch schon eine ganze Weile nicht mehr gesehen. Anton erfährt von Lumpi, dass der "Vampirschlag" auch "Die Nacht der Letzten Verwandlung" genannt wird, und das heißt, dass sie für einen Menschen, auch wenn er sich als Vampir verkleidet hat, eine sehr gefährliche Angelegenheit ist. In dieser Nacht werden alle Menschen, die von Vampiren gebissen werden, endgültig selbst zu Vampiren. Doch Olga lässt Anton keine Wahl. Er muss mit - und es passiert, was Olga schon lange wollte: Anton wird gebissen. Gegen seinen Willen! Doch glücklicherweise gibt es Rüdiger. Der kleine Vampir hilft seinem Freund und bewahrt ihn vor einem Vampir-Schicksal. Nur ein "Stich" am Hals bleibt zurück. Und Anna, die Anton wahrscheinlich nie wieder sehen wird ...



Zusammenfassung
Anton ist sich gar nicht sicher, was er von Olgas Einladung zum Vampirschlag von Giselher dem Geschmeidigen halten soll. Ob Rüdiger und Anna auch an dem Fest teilnehmen werden? Sie haben ihm gegenüber nie etwas erwähnt. Aber er hat die beiden auch schon eine ganze Weile nicht mehr gesehen. Anton erfährt von Lumpi, dass der Vampirschlag auch Die Nacht der Letzten Verwandlung genannt wird, und das heißt, dass sie für einen Menschen, auch wenn er sich als Vampir verkleidet hat, eine sehr gefährliche Angelegenheit ist. In dieser Nacht werden alle Menschen, die von Vampiren gebissen werden, endgültig selbst zu Vampiren. Doch Olga lässt Anton keine Wahl. Er muss mit und es passiert, was Olga schon lange wollte: Anton wird gebissen. Gegen seinen Willen! Doch glücklicherweise gibt es Rüdiger. Der kleine Vampir hilft seinem Freund und bewahrt ihn vor einem Vampir-Schicksal. Nur ein Stich am Hals bleibt zurück. Und Anna, die Anton wahrscheinlich nie wieder sehen wird

Produktinformationen

Titel: Der kleine Vampir (Band 20): Der Kleine Vampir und die letzte Verwandlung
Untertitel: Der kleine Vampir 20
Illustrator:
Autor:
EAN: 9783499214592
ISBN: 978-3-499-21459-2
Format: Kartonierter Einband
Altersempfehlung: 6 bis 8 Jahre
Herausgeber: Rowohlt Taschenb.
Genre: Lesen bis 8 Jahre
Anzahl Seiten: 144
Gewicht: 161g
Größe: H194mm x B123mm x T12mm
Veröffentlichung: 22.04.2008
Jahr: 2008
Auflage: 3. A.
Land: DE
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen