Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Didaktische Konzepte zur Friedenserziehung am Beispiel der UNO

  • Kartonierter Einband
  • 208 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Ist Friedenserziehung mit dem Thema "Vereinte Nationen" im Rahmen der Politischen Bildung möglich? Diese Frage soll in d... Weiterlesen
20%
78.00 CHF 62.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Ist Friedenserziehung mit dem Thema "Vereinte Nationen" im Rahmen der Politischen Bildung möglich? Diese Frage soll in diesem Buch beantwortet werden. Zu Beginn werden die wesentlichen Begriffe der Friedens- und Konfliktforschung eingegrenzt und definiert und der aktuelle Forschungsstand dargestellt. Es folgt ein Überblick über die wichtigsten Organe der UNO bezüglich Friedenssicherung. Im zweiten Teil der Arbeit werden die wesentlichen didaktischen Zielsetzungen der Friedenserziehung und der Politischen Bildung herausgearbeitet, um die Frage beantworten zu können, wo Unterschiede und Gemeinsamkeiten vorliegen. In diesem Vergleich werden außerdem die Lehrpläne Geschichte und Sozialkunde/Politische Bildung (Unterstufe und Oberstufe) und der Grundsatzerlass zur Politischen Bildung miteinbezogen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Kompetenzen. Der letzte Teil ist praktisch orientiert. Zuerst folgt eine Schulbuchanalyse von drei Geschichtsbüchern der 4., 7. und 8. Klasse, wobei u.a. festgestellt werden soll, ob die geforderten Kompetenzen und das selbstständige Handeln entsprechend dem Lehrplan am Beispiel der Vereinten Nationen gefördert werden. Der nächste Abschnitt beschreibt zwei Exkursionen in die Vereinten Nationen in Wien. Den Abschluss bilden konkrete Unterrichtsskizzen, die einen Einblick in die Bandbreite der Methoden und Themen geben sollen.

Autorentext

Angela Schweifer, Mag.: Lehramtsstudium an der Pädagogischen Akademie und an der Universität für die Fächer Geschichte/Politische Bildung und Deutsch in Wien. Lehrerin an der Neuen Mittelschule und an der Polytechnischen Schule in Neulengbach.



Klappentext

Ist Friedenserziehung mit dem Thema "Vereinte Nationen" im Rahmen der Politischen Bildung möglich? Diese Frage soll in diesem Buch beantwortet werden. Zu Beginn werden die wesentlichen Begriffe der Friedens- und Konfliktforschung eingegrenzt und definiert und der aktuelle Forschungsstand dargestellt. Es folgt ein Überblick über die wichtigsten Organe der UNO bezüglich Friedenssicherung. Im zweiten Teil der Arbeit werden die wesentlichen didaktischen Zielsetzungen der Friedenserziehung und der Politischen Bildung herausgearbeitet, um die Frage beantworten zu können, wo Unterschiede und Gemeinsamkeiten vorliegen. In diesem Vergleich werden außerdem die Lehrpläne Geschichte und Sozialkunde/Politische Bildung (Unterstufe und Oberstufe) und der Grundsatzerlass zur Politischen Bildung miteinbezogen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Kompetenzen. Der letzte Teil ist praktisch orientiert. Zuerst folgt eine Schulbuchanalyse von drei Geschichtsbüchern der 4., 7. und 8. Klasse, wobei u.a. festgestellt werden soll, ob die geforderten Kompetenzen und das selbstständige Handeln entsprechend dem Lehrplan am Beispiel der Vereinten Nationen gefördert werden. Der nächste Abschnitt beschreibt zwei Exkursionen in die Vereinten Nationen in Wien. Den Abschluss bilden konkrete Unterrichtsskizzen, die einen Einblick in die Bandbreite der Methoden und Themen geben sollen.

Produktinformationen

Titel: Didaktische Konzepte zur Friedenserziehung am Beispiel der UNO
Untertitel: Politische Bildung und ihre Möglichkeiten
Autor:
EAN: 9783639627008
ISBN: 978-3-639-62700-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 208
Gewicht: 326g
Größe: H220mm x B150mm x T12mm
Jahr: 2018