Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das songzeitliche Quanzhou im Spannungsfeld zwischen Zentralregierung und maritimem Handel
Angela Schottenhammer

Entgegen der oft vorgetragenen Lehrmeinung, der konfuzianisch geprägte Staat habe dem Handel prinzipiell negativ gegenübergestande... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 428 Seiten  Weitere Informationen
20%
97.00 CHF 77.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Werktagen.

Beschreibung

Entgegen der oft vorgetragenen Lehrmeinung, der konfuzianisch geprägte Staat habe dem Handel prinzipiell negativ gegenübergestanden, wird in der vorliegenden Untersuchung deutlich, daß die Förderung von Handel, Waren- und Geldwirtschaft neben der Einsetzung konfuzianisch ausgebildeter Beamter für regierungsamtliche Aufgaben einen wichtigen Bestandteil der songzeitlichen Staatsräson darstellte. Daher unterstützten die Song-Herrscher auch den Ausbau des privaten Überseehandels. Sie bemühten sich, den über den maritimen Handel entstandenen und in Tauschwerten (vornehmlich Bronzemünzen und Silber) bemessenen Reichtum der Region Quanzhou so effektiv wie möglich für zentralstaatliche Zwecke abzuschöpfen. Ihr spezifischer Zugriff auf den in privaten Händen angehäuften abstrakten Reichtum konfrontierte die Herrscher jedoch mit dem Problem des Abflusses von Bronzemünzen und Edelmetallen ins Ausland - eine Entwicklung, welche die Regierung durch finanzpolitische Maßnahmen, wie die Emission von Papiergeld, ungewollt verschärfte. Im ersten Hauptteil des Buches werden in diesem Zusammenhang die administrativen und institutionellen Besonderheiten der staatlichen Regelung des Überseehandels in Quanzhou untersucht. Der zweite Hauptteil analysiert die ökonomische Entwicklung für den maritimen Handel wichtiger Gewerbezweige sowie die Auswirkungen des zentralstaatlichen Zugriffs auf den regional erwirtschafteten Reichtum.

Klappentext

Entgegen der oft vorgetragenen Lehrmeinung, der konfuzianisch geprägte Staat habe dem Handel prinzipiell negativ gegenübergestanden, wird in der vorliegenden Untersuchung deutlich, daß die Förderung von Handel, Waren- und Geldwirtschaft neben der Einsetzung konfuzianisch ausgebildeter Beamter für regierungsamtliche Aufgaben einen wichtigen Bestandteil der songzeitlichen Staatsräson darstellte. Daher unterstützten die Song-Herrscher auch den Ausbau des privaten Überseehandels. Sie bemühten sich, den über den maritimen Handel entstandenen und in Tauschwerten (vornehmlich Bronzemünzen und Silber) bemessenen Reichtum der Region Quanzhou so effektiv wie möglich für zentralstaatliche Zwecke abzuschöpfen. Ihr spezifischer Zugriff auf den in privaten Händen angehäuften abstrakten Reichtum konfrontierte die Herrscher jedoch mit dem Problem des Abflusses von Bronzemünzen und Edelmetallen ins Ausland - eine Entwicklung, welche die Regierung durch finanzpolitische Maßnahmen, wie die Emission von Papiergeld, ungewollt verschärfte. Im ersten Hauptteil des Buches werden in diesem Zusammenhang die administrativen und institutionellen Besonderheiten der staatlichen Regelung des Überseehandels in Quanzhou untersucht. Der zweite Hauptteil analysiert die ökonomische Entwicklung für den maritimen Handel wichtiger Gewerbezweige sowie die Auswirkungen des zentralstaatlichen Zugriffs auf den regional erwirtschafteten Reichtum.



Zusammenfassung
"Her book is a very fine study that will appeal not only to the area expert but also to the general reader of the Song economic history. It is well referenced and brings into play literature from various fields of research. In this respect, it can be considered as a encompassing synthesis that deserves its place amid the literature on maritime history and Song economics." Mathieu Torck China Review International 16, 2009/2

Produktinformationen

Titel: Das songzeitliche Quanzhou im Spannungsfeld zwischen Zentralregierung und maritimem Handel
Untertitel: Unerwartete Konsequenzen des zentralstaatlichen Zugriffs auf den Reichtum einer Küstenregion
Autor: Angela Schottenhammer
EAN: 9783515079228
ISBN: 978-3-515-07922-8
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Steiner Franz Verlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 428
Gewicht: 922g
Größe: H238mm x B172mm x T30mm
Jahr: 2002

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen