Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Psychoonkologische Interventionsstudien bei Mammakarzinom-Patientinnen

  • Kartonierter Einband
  • 228 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Diagnose Brustkrebs, welche bei Frauen als häufigste Krebsdiagnose vorliegt, geht - wie jede Krebsdiagnose - mit starken psych... Weiterlesen
20%
115.00 CHF 92.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Diagnose Brustkrebs, welche bei Frauen als häufigste Krebsdiagnose vorliegt, geht - wie jede Krebsdiagnose - mit starken psychischen Belastungen einher. Glücklicherweise hat in den letzten Jahrzehnten die psychoonkologische Versorgung der Patientinnen an Bedeutung und Qualität gewonnen. Die vorliegende Arbeit bietet einen Aufriss der psychischen Probleme, psychoonkologischen Betreuungsformen und Behandlungsmethoden von Mammakarzinom-Patientinnen. In einer Literaturrecherche werden ein Überblick über psychoonkologische Interventionsstudien bei Mammakarzinom-Patientinnen der Jahre 1981 bis 2006 gegeben und die Studien kritisch beleuchtet. Im empirischen Teil stellt die Autorin die Durchführung und die Ergebnisse einer psychoonkologischen Interventionsstudie mit Mammkarzinom-Patientinnnen vor, die von 2002 bis 2006 am Universitätsklinikum Innsbruck durchgeführt wurde. Die Ergebnisse dieser Studie bestätigen, dass sich der Einsatz von gezielten und umfassenden psychoonkologischen Betreuungskonzepten lohnt.

Autorentext

Angela Schlögl, Dr.med.univ. Studium der Humanmedizin an derMedizinischen Universität Innsbruck und Universität Freiburg.Konzertfachstudium im Fach Harfe am Tiroler LandeskonservatoriumAbschluss: künstlerisches Diplom. Assistenzärztin amKreiskrankenhaus Sigmaringen, Abteilung für Psychiatrie,Psychotherapie und Psychosomatik.



Klappentext

Die Diagnose Brustkrebs, welche bei Frauen alshäufigste Krebsdiagnose vorliegt, geht - wie jedeKrebsdiagnose - mit starken psychischen Belastungeneinher. Glücklicherweise hat in den letztenJahrzehnten die psychoonkologische Versorgung derPatientinnen an Bedeutung und Qualität gewonnen. Dievorliegende Arbeit bietet einen Aufriss derpsychischen Probleme, psychoonkologischenBetreuungsformen und Behandlungsmethoden vonMammakarzinom-Patientinnen. In einerLiteraturrecherche werden ein Überblick überpsychoonkologische Interventionsstudien beiMammakarzinom-Patientinnen der Jahre 1981 bis 2006gegeben und die Studien kritisch beleuchtet. Imempirischen Teil stellt die Autorin die Durchführungund die Ergebnisse einer psychoonkologischenInterventionsstudie mit Mammkarzinom-Patientinnnenvor, die von 2002 bis 2006 am UniversitätsklinikumInnsbruck durchgeführt wurde. Die Ergebnisse dieserStudie bestätigen, dass sich der Einsatz vongezielten und umfassenden psychoonkologischenBetreuungskonzepten lohnt.

Produktinformationen

Titel: Psychoonkologische Interventionsstudien bei Mammakarzinom-Patientinnen
Untertitel: Psychoonkologische Konzepte, Behandlungsmethoden, Literaturrecherche 1981-2006 und Interventionsstudie Innsbruck
Autor:
EAN: 9783838106892
ISBN: 978-3-8381-0689-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften AG
Genre: Angewandte Psychologie
Anzahl Seiten: 228
Gewicht: 356g
Größe: H221mm x B154mm x T14mm
Jahr: 2015

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen