Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Erzengel-Michael-Weg

  • Kartonierter Einband
  • 192 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
-Die Fortsetzung des erfolgreichen Franziskusweges -Italien ist das neue Traumziel der Jakobspilger und Weitwanderer -Mit genauen ... Weiterlesen
20%
31.90 CHF 25.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

-Die Fortsetzung des erfolgreichen Franziskusweges -Italien ist das neue Traumziel der Jakobspilger und Weitwanderer -Mit genauen Karten, Hinweisen zu Pilgerquartieren und vielen Informationen zu Geschichte und Kultur am Weg.

Italien: Wo Pilgern am schönsten ist Auf den Spuren der Normannen und des Franz von Assisi durch die wilden Abruzzen Als Franz von Assisi 1219 in den Orient reiste, tat er das auf einem uralten Pilgerweg: Vom Rietital aus folgte er dem seit dem 6. Jahrhundert frequentierten Pilgerweg durch die Abruzzen und Molise zum Heiligtum des Erzengels Michael am Monte Gargano in Apulien, an der Adria-Küste. Der 500 km lange Weg führt durch unberührte Täler, zu geschichtsträchtigen Städtchen und geheimnisvollen Felsenheiligtümern. Zu den Spuren des frühmittelaterlichen Michael-Kultes ebenso wie zu franziskanischen Oasen der Stille und des Gebets. Pilger erleben die grenzenlose Gastfreundschaft der einfachen Bergbewohner der Abruzzen und entdecken am Ziel einen der allersten Wallfahrorte Europas: die Felsenkirche San Michele, errichtet, wo der Erzengel Michael im Jahre 492 einem Hirten erschienen sein soll. Von hier aus verbreitete sich einst die Michaelsverehrung nach Rom oder in die Normandie und lange vor Rom oder Santiago de Compostela wurde Monte Sant'Angelo zur Wiege der abendländischen Pilgerbewegung.

Autorentext

ANGELA MARIA SERACCHIOLI war als Pilgerin in Spanien und Frankreich unterwegs und ist zur Überzeugung gelangt: Nirgends kann der Pilger mehr Spiritualität und Kultur erleben als in Italien. Sie hat sich in Assisi niedergelassen und ab 2002 den Franziskusweg entwickelt. Auf ihrer Website www.diquipassofrancesco.it informiert sie laufend über Neues vom Franziskus- und vom Erzengel-Michael-Weg.



Klappentext

Italien: Wo Pilgern am schönsten ist Auf den Spuren der Normannen und des Franz von Assisi durch die wilden Abruzzen Als Franz von Assisi 1219 in den Orient reiste, tat er das auf einem uralten Pilgerweg: Vom Rietital aus folgte er dem seit dem 6. Jahrhundert frequentierten Pilgerweg durch die Abruzzen und Molise zum Heiligtum des Erzengels Michael am Monte Gargano in Apulien, an der Adria-Küste. Der 500 km lange Weg führt durch unberührte Täler, zu geschichtsträchtigen Städtchen und geheimnisvollen Felsenheiligtümern. Zu den Spuren des frühmittelaterlichen Michael-Kultes ebenso wie zu franziskanischen Oasen der Stille und des Gebets. Pilger erleben die grenzenlose Gastfreundschaft der einfachen Bergbewohner der Abruzzen und entdecken am Ziel einen der allersten Wallfahrorte Europas: die Felsenkirche San Michele, errichtet, wo der Erzengel Michael im Jahre 492 einem Hirten erschienen sein soll. Von hier aus verbreitete sich einst die Michaelsverehrung nach Rom oder in die Normandie und lange vor Rom oder Santiago de Compostela wurde Monte Sant'Angelo zur Wiege der abendländischen Pilgerbewegung.

Produktinformationen

Titel: Der Erzengel-Michael-Weg
Untertitel: Auf dem ältesten Pilgerweg Italiens nach Monte Sant´Angelo am Gargano. Latium - Abruzzen - Molise - Apulien. 500 km für Fuß- und Radpilger. Die Fortsetzung des Franziskusweges. Wegfindung durch Angela Maria Seracchioli und Marisa Paniuzzi, Radvariante von
Autor:
EAN: 9783702234270
ISBN: 978-3-7022-3427-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Tyrolia Verlagsanstalt Gm
Genre: Sportreisen & Aktivreisen
Anzahl Seiten: 192
Gewicht: 382g
Größe: H212mm x B118mm x T18mm
Veröffentlichung: 04.05.2015
Jahr: 2015
Land: CZ

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel