Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Arzthaftung bei fehlerhafter Präimplantationsdiagnostik

  • Kartonierter Einband
  • 334 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Werk gibt einen umfassenden Überblick über die vertragliche und deliktische Arzthaftung bei fehlerhafter Präimplantationsdiagn... Weiterlesen
20%
115.00 CHF 92.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Das Werk gibt einen umfassenden Überblick über die vertragliche und deliktische Arzthaftung bei fehlerhafter Präimplantationsdiagnostik. Es wird insbesondere erörtert, wem Ansprüche zustehen, inwiefern eine Haftung für Zusatzbefunde in Betracht kommt und ob Haftungsbeschränkungen zulässig sind.

Die beschränkte Zulassung der Präimplantationsdiagnostik durch 3a ESchG eröffnet Paaren die Möglichkeit, einen extrakorporal befruchteten Embryo unter bestimmten Voraussetzungen bereits vor der Implantation in den Mutterleib auf bestimmte genetische Veränderungen untersuchen zu lassen. Unterlaufen den beteiligten Ärzten bei diesem Verfahren Fehler, stellt sich die Frage nach möglichen haftungsrechtlichen Konsequenzen. Die Autorin beschäftigt sich umfassend mit der Problematik, ob und wem gegenüber der Arzt bzw. das Behandlungszentrum im Falle einer fehlerhaften Präimplantationsdiagnostik vertraglich und/oder deliktisch haftet. Sie geht dabei insbesondere auf die Haftung für Fehler im Zusammenhang mit Zusatzbefunden ein. Zudem setzt sie sich angesichts der immensen Haftungsrisiken bei einer fehlerhaften Präimplantationsdiagnostik mit der Zulässigkeit von Haftungsbeschränkungen auseinander.

Klappentext

Die beschränkte Zulassung der Präimplantationsdiagnostik durch § 3a ESchG eröffnet Paaren die Möglichkeit, einen extrakorporal befruchteten Embryo unter bestimmten Voraussetzungen bereits vor der Implantation in den Mutterleib auf bestimmte genetische Veränderungen untersuchen zu lassen. Unterlaufen den beteiligten Ärzten bei diesem Verfahren Fehler, stellt sich die Frage nach möglichen haftungsrechtlichen Konsequenzen. Die Autorin beschäftigt sich umfassend mit der Problematik, ob und wem gegenüber der Arzt bzw. das Behandlungszentrum im Falle einer fehlerhaften Präimplantationsdiagnostik vertraglich und/oder deliktisch haftet. Sie geht dabei insbesondere auf die Haftung für Fehler im Zusammenhang mit Zusatzbefunden ein. Zudem setzt sie sich angesichts der immensen Haftungsrisiken bei einer fehlerhaften Präimplantationsdiagnostik mit der Zulässigkeit von Haftungsbeschränkungen auseinander.

Produktinformationen

Titel: Arzthaftung bei fehlerhafter Präimplantationsdiagnostik
Autor:
EAN: 9783848719068
ISBN: 978-3-8487-1906-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Nomos Verlagsges.MBH + Co
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 334
Gewicht: 495g
Größe: H226mm x B151mm x T25mm
Veröffentlichung: 18.03.2015
Jahr: 2015
Auflage: 1. Auflage

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen