Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Emissionszertifikatehandel in der EU

  • Kartonierter Einband
  • 124 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Angela Lassig beschäftigt sich in ihrer Arbeit mit dem zuBeginn des Jahres 2005 in der EU eingeführtenEmissionszertifikatehandels ... Weiterlesen
20%
77.00 CHF 61.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Angela Lassig beschäftigt sich in ihrer Arbeit mit dem zuBeginn des Jahres 2005 in der EU eingeführtenEmissionszertifikatehandels und adressiert damit einenThemenbereich von hoher umwelt- und europapolitischer Relevanz. Siediskutiert zunächst ausführlich das generelle Umweltproblem (undinwieweit der Treibhauseffekt anthropogen verursacht ist), dasProblem externer Effekte sowie die grundsätzliche Vorzugswürdigkeiteines Zertifikatehandels gegenüber anderen umweltpolitischenInstrumenten. Anschließend folgt eine Analyse des in der EUeingeführten Emissionszertifikatehandels und des geschaffenenZertifikatemarktes mit seinen Institutionen. Wesentliche Aspektewie die ökonomische Effizienz der handelbaren Emissionszertifikate,die Bedeutung der Marktteilnehmer, die Rolle des 'Bankings' oderauch die Möglichkeit von Wettbewerbsverzerrungen werden umfassenddiskutiert. Besonders hervorzuheben ist das abschließende Kapitelzu den Zukunftsperspektiven des EU-Emissionszertifikatehandels, indem Angela Lassig insbesondere eine Prognose über die Ausdehnungdes Handels auf andere Treibhausgase als CO2 sowie über dieErweiterung des Zertifikatehandels auf andere Länder wagt.

Klappentext

Angela Lassig beschäftigt sich in ihrer Arbeit mit dem zu Beginn des Jahres 2005 in der EU eingeführten Emissionszertifikatehandels und adressiert damit einen Themenbereich von hoher umwelt- und europapolitischer Relevanz. Sie diskutiert zunächst ausführlich das generelle Umweltproblem (und inwieweit der Treibhauseffekt anthropogen verursacht ist), das Problem externer Effekte sowie die grundsätzliche Vorzugswürdigkeit eines Zertifikatehandels gegenüber anderen umweltpolitischen Instrumenten. Anschließend folgt eine Analyse des in der EU eingeführten Emissionszertifikatehandels und des geschaffenen Zertifikatemarktes mit seinen Institutionen. Wesentliche Aspekte wie die ökonomische Effizienz der handelbaren Emissionszertifikate, die Bedeutung der Marktteilnehmer, die Rolle des 'Bankings' oder auch die Möglichkeit von Wettbewerbsverzerrungen werden umfassend diskutiert. Besonders hervorzuheben ist das abschließende Kapitel zu den Zukunftsperspektiven des EU-Emissionszertifikatehandels, in dem Angela Lassig insbesondere eine Prognose über die Ausdehnung des Handels auf andere Treibhausgase als CO2 sowie über die Erweiterung des Zertifikatehandels auf andere Länder wagt.

Produktinformationen

Titel: Der Emissionszertifikatehandel in der EU
Untertitel: Eine ökonomische Analyse
Autor:
EAN: 9783639002683
ISBN: 978-3-639-00268-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Internationale Wirtschaft
Anzahl Seiten: 124
Gewicht: 201g
Größe: H220mm x B150mm x T7mm
Veröffentlichung: 01.11.2012
Jahr: 2012

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen