Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Bild der Frau bei Carolina Coronado

  • Kartonierter Einband
  • 291 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das bewegte Leben der spanischen Diplomatengattin und Gastgeberin mondäner Salons Carolina Coronado (1820-1911) spiegelt sich in i... Weiterlesen
20%
94.00 CHF 75.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Das bewegte Leben der spanischen Diplomatengattin und Gastgeberin mondäner Salons Carolina Coronado (1820-1911) spiegelt sich in ihrem umfangreichen zeitkritischen Lyrik-, Erzähl- und Theaterwerk. Als sich mit dem Umbruch der gesellschaftlichen Strukturen im 19. Jahrhundert das Geschlechterverhältnis in Spanien zu ändern beginnt, wendet sich Coronado verstärkt der Frauenfrage zu. Unter Berücksichtigung der räumlich-zeitlichen Determinanten entwirft sie ein Spannungsfeld, in dem sich weibliche Subjektivität gegenüber Natur, Technik, Gott, Gesellschaft, Kunst und Literatur neu zu definieren hat. Die Anführerin des ersten spanischen Schriftstellerinnenverbandes appelliert an die Frauen ihrer Zeit, sich für die soziale, politische, intellektuelle, künstlerische und sexuelle Emanzipation zu engagieren.

Autorentext
Die Autorin: Angéla Geist wurde 1961 in Lauterbach/Hessen geboren. Sie studierte Französisch, Spanisch und Chemie für das Höhere Lehramt an den Universitäten Marburg und Köln. Nach dem Zweiten Staatsexamen in Fulda 1990 arbeitete sie als Lehrerin und freie Übersetzerin.

Klappentext

Das bewegte Leben der spanischen Diplomatengattin und Gastgeberin mondäner Salons Carolina Coronado (1820-1911) spiegelt sich in ihrem umfangreichen zeitkritischen Lyrik-, Erzähl- und Theaterwerk. Als sich mit dem Umbruch der gesellschaftlichen Strukturen im 19. Jahrhundert das Geschlechterverhältnis in Spanien zu ändern beginnt, wendet sich Coronado verstärkt der Frauenfrage zu. Unter Berücksichtigung der räumlich-zeitlichen Determinanten entwirft sie ein Spannungsfeld, in dem sich weibliche Subjektivität gegenüber Natur, Technik, Gott, Gesellschaft, Kunst und Literatur neu zu definieren hat. Die Anführerin des ersten spanischen Schriftstellerinnenverbandes appelliert an die Frauen ihrer Zeit, sich für die soziale, politische, intellektuelle, künstlerische und sexuelle Emanzipation zu engagieren.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Biographischer Abriß - Zeitgeschichtlicher und literaturgeschichtlicher Hintergrund - Die Stellung der Frau im 19. Jahrhundert in Spanien - Die Frau in Beziehung zu Natur, Technik, Gott, Gesellschaft und Literatur - Formale und stilistische Aspekte.

Produktinformationen

Titel: Das Bild der Frau bei Carolina Coronado
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631336755
ISBN: 978-3-631-33675-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Romanische Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 291
Gewicht: 385g
Größe: H211mm x B151mm x T18mm
Jahr: 1998
Auflage: Neuausg.