Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ein Verfahren zur automatischen Generierung von software-ergonomisch gestalteten Benutzungsoberflächen

  • Kartonierter Einband
  • 152 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Daten und Informationen sind zu einem bedeutenden Wirtschaftsgut im Unternehmen ge­ worden (Spur 1188/; Ortner, Rössner und ... Weiterlesen
20%
71.00 CHF 56.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Daten und Informationen sind zu einem bedeutenden Wirtschaftsgut im Unternehmen ge­ worden (Spur 1188/; Ortner, Rössner und Söllner 1142/) und bilden einen neuen Produktions­ faktor (Maßberg und Habich 11 09/). Es werden daher Systeme benötigt, die Daten so verarbei­ ten, daß sie die Erfiillung konkurrierender Ziele wie Kostenreduktion, Durchlaufzeitminimie­ rung und Qualitätserhöhung sowie eine integrierte durchgängige Informationsverarbeitung er­ möglichen (Bullinger, Fähnrich und Thines 123/). Dies gilt in besonderem Maße fur betriebliche Informationssysteme wie PPS-Systeme, die unverzichtbar fur eine rationelle Auftragsabwick­ lung sind (Roos 1158/). In DIN 1421 wird deshalb als Hauptanforderung an Informationssy­ steme im Industriebetrieb formuliert: "Die richtige Information am richtigen Ort zur richtigen Zeit in der richtigen Form zur Verfiigung zu stellen, um die richtige Entscheidung treffen zu können. " Die Funktionalität der heute eingesetzten Systeme wird jedoch nicht voll genutzt (VDMA 1206/). Die bereitgestellte Information (Eversheim und Böhmer 150/) stellt fur die Benutzer eine nicht mehr zu bewältigende Datenflut dar (Strickert 1190/; Hackstein und Loeffelholz 167/). Ausschlaggebend fur den erfolgreichen Einsatz von Informationssystemen ist die Be­ rücksichtigung der technisch-organisatorischen und human-zentrierten Aspekte bei deren Ent­ wicklung und Einsatz (Hackstein 168/). Voraussetzung tUr ihre Umsetzung ist die software-er­ gonomische Gestaltung der Systeme, die die Anpassung der Mensch-Rechner-Interaktion an den Menschen und seine Fähigkeiten beinhaltet (Wandmacher 1213/). Da der Großteil der Mit­ arbeiter heute Informationen statt Materialien verarbeitet, liegt in den Informationssystemen ein erhebliches Rationalisierungspotential (Eversheim, Krumm und Heuser 151/).



Inhalt

1 Einleitung.- 2 Gestaltung und Entwicklung betrieblicher Informationssysteme - Problemstellung.- 3 Zielsetzung und Vorgehensweise der Arbeit.- 4 Entwicklung von Informationssystemen.- 5 Ein Verfahren zur Generierung software-ergonomisch gestalteter Benutzungsoberflächen aus Datenmodelle.- 6 Realisierung des Systems zur automatischen Generierung von Benutzungsoberflächen aus Datenmodellen.- 7 Generierung einer Benutzungsoberfläche für die Auftragsabwicklung im PPS-System.- 8 Zusammenfassung und Ausblick.- 9 Bibliographie.- Anhang A: CASE-Werkzeuge.- Anhang B: Datenbanktabellen.- Anhang C: Attribute der Entities und Relationen eines PPS-Systems.- Anhang D: Sichtendefinition und Generierung der Benutzungsoberfläche für die Kundenbearbeitung.

Produktinformationen

Titel: Ein Verfahren zur automatischen Generierung von software-ergonomisch gestalteten Benutzungsoberflächen
Autor:
EAN: 9783540602422
ISBN: 978-3-540-60242-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 152
Gewicht: 199g
Größe: H216mm x B140mm x T8mm
Jahr: 1995

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen