Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Andy Warhol

  • Kartonierter Einband
  • 56 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 53. Kapitel: Edie Sedgwick, Valerie Solanas, Brillo Box, Kitchen, Electric Chair, Do It Yourself, Heat... Weiterlesen
20%
26.90 CHF 21.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 53. Kapitel: Edie Sedgwick, Valerie Solanas, Brillo Box, Kitchen, Electric Chair, Do It Yourself, Heat, Silver Clouds, Trash, ****, Flesh, The Chelsea Girls, Lonesome Cowboys, Ten Portraits of Jews of the Twentieth Century, Interview, Cow Wallpaper, The Factory, Joseph Beuys, Andy Warhols Frankenstein, Blue Movie, 15 minutes of fame, Vinyl, Empire, Camp, Sleep, Screen Test, The 13 Most Beautiful Boys, Marilyn Diptych, Haircut, Harlot, Couch, Blow Job, Horse, Tarzan And Jane Regained ... Sort Of, 13 Most Beautiful Women, Screen Test No. 1, Exploding Plastic Inevitable, Bufferin. Auszug: Andy Warhol (* 6. August 1928 in Pittsburgh, PA; + 22. Februar 1987 in New York City; eigentlich Andrew Warhola) war ein US-amerikanischer Grafiker, Künstler, Filmemacher und Verleger sowie Mitbegründer und bedeutendster Vertreter der amerikanischen Pop Art. Er hinterließ ein umfangreiches Gesamtwerk, das von einfachen Werbegrafiken bis zu Gemälden, Objekten, Filmen und Büchern reicht. Zudem war er auch als Musikproduzent tätig. Warhols Wohnhaus in 3252 Dawson StreetAndy Warhol war der jüngste von drei Söhnen einer armen Bauernfamilie mit lemko-ruthenischen (in neuerer Terminologie und genauer: russinischen) Wurzeln. Seine Eltern Ondrej Varchola (amerikanisiert zu Warhola) (1888-1942) und Julia Justyna geborene Zavacka (1892-1972), waren Immigranten aus dem Dorf Miková (, ) bei Medzilaborce, russinisch (Karpaten) im Nordosten der heutigen Slowakei (damals: Ungarn). Sein Geburtsname war Andrej Warhola, den er jedoch später amerikanisierte. Er wurde griechisch-katholisch getauft. Andy Warhol kokettierte gern mit seinem Geburtsdatum und "verjüngte" sich gelegentlich auf den Jahrgang 1930, manchmal sogar auf 1933, weshalb in Biografien oft unterschiedlichste Angaben zu finden sind; er bekannte sich jedoch zu seinem Geburtsort Pittsburgh in Pennsylvania. 1934 verließ die Familie ihre Zweizimmerwohnung im Armenviertel Soho und zog in ein eigenes einstöckiges Backsteinhaus in der 3252 Dawson Street in South Oakland bei Pittsburgh. Im Alter von acht Jahren erkrankte Warhol an Veitstanz (Chorea minor), gepaart mit einer seltenen Pigmentstörung, so dass man ihn lange für einen Albino hielt. Das bettlägerige Kind entwickelte schnell eine Leidenschaft für Comics und Kinofilme, begann zu zeichnen und Papierfiguren auszuschneiden. In dieser Zeit entstand eine intensive Bindung Warhols zu seiner Mutter Julia. Von 1945 bis 1949 studierte Warhol Gebrauchsgrafik am Carnegie Institute of Technology in Pittsburgh, der heutigen Carnegie Mellon University, und machte seinen

Produktinformationen

Titel: Andy Warhol
Untertitel: Edie Sedgwick, Valerie Solanas, Brillo Box, Kitchen, Electric Chair, Do It Yourself, Heat, Silver Clouds, Trash, ****, Flesh, The Chelsea Girls, Lonesome Cowboys, Ten Portraits of Jews of the Twentieth Century, Interview, Cow Wallpaper
Editor:
EAN: 9781158759392
ISBN: 978-1-158-75939-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 56
Gewicht: 245g
Größe: H246mm x B189mm x T3mm
Jahr: 2011