2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Nur noch heute profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Mobil-TV

  • Kartonierter Einband
  • 156 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Das bewegte Bild hat sich aufgrund der steigenden Bandbreite des Web als mögliche Aternative z... Weiterlesen
30%
68.00 CHF 47.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Das bewegte Bild hat sich aufgrund der steigenden Bandbreite des Web als mögliche Aternative zum stationären Fernsehen etablieren können. Auch mit mobilen Endgeräten ist der Empfang von mobilem Fernsehen, bedingt durch leistungsfähigere Prozessoren und eine stetige Erhöhung der Bandbreite mittlerweile möglich. Was verbirgt sich hinter dem Begriff Mobile-TV und welches Verfahren kann sich in Deutschland flächendeckend durchsetzen? Der Leser erhält einen umfassenden Überblick über nationale und internationale Techniken, die der Verbreitung von Handy-Fernsehen dienen. Dazu zählt auch ein Vergleich der verwendeten Encoding-Verfahren. Neben der Technik beschäftigt sich die Arbeit mit grundlegenden gestalterischen Fragen. Wie muss das neue Medium beschaffen sein, um sich in einer multimedialen Welt durchsetzen zu können? Es werden Ergebnisse von Meinungsforschungen und Umfragen nach Handy-TV-Pilotversuchen dazu benutzt, Schlussfolgerungen für die Gestalt dieses Mediums zu gewinnen. Im Rahmen der Arbeit entwickelt der Autor eine Anwendung in Flash Lite 2.0, die basierend auf der Streaming-Technologie, den Empfang von mobilem Fernsehen ermöglicht. Betrachtet werden hier u.a. die Unterschiede der Versionen des Flash Lite Player und deren Verbreitung auf den mobilen Geräten.

Autorentext

Dipl.-Ing. Medientechnik, Studium der Medientechnik an der HAW Hamburg. Ausbildung zum Buchhändler. Derzeit tätig in den Bereichen Produktmanagement, Multimedia-Producing und -Development



Klappentext

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Das bewegte Bild hat sich aufgrund der steigenden Bandbreite des Web als mögliche Aternative zum stationären Fernsehen etablieren können. Auch mit mobilen Endgeräten ist der Empfang von mobilem Fernsehen, bedingt durch leistungsfähigere Prozessoren und eine stetige Erhöhung der Bandbreite mittlerweile möglich. Was verbirgt sich hinter dem Begriff Mobile-TV und welches Verfahren kann sich in Deutschland flächendeckend durchsetzen? Der Leser erhält einen umfassenden Überblick über nationale und internationale Techniken, die der Verbreitung von Handy-Fernsehen dienen. Dazu zählt auch ein Vergleich der verwendeten Encoding-Verfahren. Neben der Technik beschäftigt sich die Arbeit mit grundlegenden gestalterischen Fragen. Wie muss das neue Medium beschaffen sein, um sich in einer multimedialen Welt durchsetzen zu können? Es werden Ergebnisse von Meinungsforschungen und Umfragen nach Handy-TV-Pilotversuchen dazu benutzt, Schlussfolgerungen für die Gestalt dieses Mediums zu gewinnen. Im Rahmen der Arbeit entwickelt der Autor eine Anwendung in Flash Lite 2.0, die basierend auf der Streaming-Technologie, den Empfang von mobilem Fernsehen ermöglicht. Betrachtet werden hier u.a. die Unterschiede der Versionen des Flash Lite Player und deren Verbreitung auf den mobilen Geräten.

Produktinformationen

Titel: Mobil-TV
Untertitel: Technik und Gestaltung
Autor:
EAN: 9783639412451
ISBN: 978-3-639-41245-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Elektrotechnik
Anzahl Seiten: 156
Gewicht: 249g
Größe: H220mm x B150mm x T9mm
Veröffentlichung: 01.05.2012
Jahr: 2012
Auflage: Aufl.