Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Arbeiten an der Grenze. Berufliche Interventionsmöglichkeiten bei ausgewählten Symptomen der Borderline-Persönlichkeitsstörung

  • Kartonierter Einband
  • 20 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Medizin - Sozialmedizin, Arbeits- und Berufsmedizin, Note: 1,3, Fachhochschule Bonn... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Medizin - Sozialmedizin, Arbeits- und Berufsmedizin, Note: 1,3, Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg (DGUV Hochschule - HGU), Veranstaltung: Zertifikatsprogramm zur Einführung in die Aufgaben des Höheren Dienstes in der Gesetzlichen Unfallversicherung, Sprache: Deutsch, Abstract: Die folgende Arbeit geht der Frage nach, welche beruflichen Interventionsmöglichkeiten für den täglichen Alltag bei Menschen mit Borderline-Persönlichkeitsstörung entwickelt werden können, um deren Arbeitszufriedenheit zu erhöhen. Menschen mit einer Borderline-Persönlichkeitsstörung (im Folgenden kurz: BPS) haben einen großen Leidensdruck. Soziale Interaktionen sind erschwert, berufliche Entwicklungen teilweise verzögert und gehemmt. Die Motivation zum Schreiben dieser Arbeit ergab sich für den Verfasser aus eigener Erfahrung mit einer Mitarbeiterin, bei der eine BPS diagnostiziert ist Zur Quellenlage kann konstatiert werden, dass die BPS in der Forschung noch offensiv untersucht wird. Selbst die Pathologie ist nicht abschließend geklärt. Therapieverfahren sind in vielversprechenden Ansätzen vorhanden und werden immer weiterentwickelt. Zum Themenkomplex der BPS in der Arbeitswelt und den daraus abgeleiteten Interventionsmöglichkeiten zur Förderung der Arbeitszufriedenheit bestehen aus Sicht des Verfassers noch weitere Forschungsschwerpunkte. Durch die persönliche Erfahrung des Verfassers und dem vorgegebenen Umfang dieser Arbeit werden zunächst in Kapitel zwei die beruflichen Anforderungen einer EG6 Stelle TVöD dargestellt, um dann darauf aufbauend in Kapitel drei nach einer kurzen Annäherung an den Begriff der "Persönlichkeit", die BPS zu erklären und im Hinblick auf die beruflichen Anforderungen ausgewählte Symptome zu beschreiben. Abschließend werden dann einige Therapieansätze vorgestellt. In Kapitel vier sollen dann betriebliche Maßnahmen zur ausgewählten Symptomatik aus den therapeutischen Ansätzen abgeleitet werden, die Mitarbeitern auf einer EG6 Stelle TVöD mit einer BPS Unterstützung zu geben vermögen, um ihre Arbeitszufriedenheit zu verbessern. Ein Ausblick mit persönlichen Erkenntnissen für die Arbeit mit Mitarbeitern mit BPS schließt die Arbeit ab.

Produktinformationen

Titel: Arbeiten an der Grenze. Berufliche Interventionsmöglichkeiten bei ausgewählten Symptomen der Borderline-Persönlichkeitsstörung
Autor:
EAN: 9783346065360
ISBN: 978-3-346-06536-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 45g
Größe: H210mm x B148mm x T1mm
Jahr: 2019