Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Mietenwahnsinn

  • Kartonierter Einband
  • 192 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Leseprobe
Die Mieten steigen seit Monaten exorbitant, und das nicht nur in den Zentren deutscher Großstädte. Nicht selten trifft man bei Woh... Weiterlesen
20%
11.50 CHF 9.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Die Mieten steigen seit Monaten exorbitant, und das nicht nur in den Zentren deutscher Großstädte. Nicht selten trifft man bei Wohnungsbesichtigungen auf Hundert andere Mitbewerber - und das, obwohl man sich die Wohnung eigentlich gar nicht leisten könnte. Noch schlimmer sieht es mit Sozialwohnungen aus: Der Bedarf steigt, aber verfügbar ist immer weniger. Warum handelt die Politik nicht? Oder kommt sie gegen die übermächtige Immobilienwirtschaft nicht an? Dr. Andrej Holm, Experte für Wohnungspolitik und Europäische Stadtpolitik, erklärt, wie es zu diesem Desaster kommen konnte. Er wirft dem Staat Versagen vor, denn dieser habe sich Jahrzehntelang auf das Geschäft mit den Wohnungen eingelassen - statt langfristig für bezahlbaren Wohnraum zu sorgen.

Autorentext
Dr. Andrej Holm, geboren 1970 in Leipzig, forscht an der Humboldt-Universität zu Berlin zu Themen der Stadterneuerung, Gentrifizierung und Wohnungspolitik. Darüber hinaus engagiert er sich in diversen stadtpolitischen Initiativen und verfasst regelmäßig Artikel zum Thema für verschiedene Zeitschriften und den gentrificationblog. http://gentrificationblog.wordpress.com/https://twitter.com/AndrejHolm

Produktinformationen

Titel: Mietenwahnsinn
Untertitel: Warum Wohnen immer teurer wird und wer davon profitiert
Autor:
EAN: 9783426786765
ISBN: 978-3-426-78676-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Knaur
Anzahl Seiten: 192
Gewicht: 155g
Größe: H179mm x B103mm x T17mm
Veröffentlichung: 25.02.2014
Jahr: 2014
Auflage: 1. Auflage
Land: DE
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen