Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Im Zeichen der Morgenröte

  • Fester Einband
  • 639 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Andrej Belyj, 18801934, in Moskau als Boris Nikolajewitsch Bugajew geboren. Das Werk des bedeutenden russischen Symbolisten umfass... Weiterlesen
20%
43.00 CHF 34.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Werktagen.

Beschreibung

Autorentext
Andrej Belyj, 18801934, in Moskau als Boris Nikolajewitsch Bugajew geboren. Das Werk des bedeutenden russischen Symbolisten umfasst Gedichte, Essays, Romane, kulturphilosophische Arbeiten und Memoiren. Vor allem durch die sprachliche Innovationskraft seiner erlangte er weitreichende Bedeutung. 1912 begegnet er Rudolf Steiner und verbring die nächsten vier Jahre in dessen unmittelbarer Umgebung. Zuruck in Russland engagiert er sich als begeisternder Redner in mehreren Kulturorganisationen und Initiativen. Daneben entsteht ein umfangreiches Memoirenwerk.

Klappentext

Eine fulminante Geschichte des Silbernen Zeitalters in der Russischen Literatur und der Menschen, die es prägten, aus erster Hand. Belyj schildert eine ganze Epoche in den Erinnerungen an seinen verstorbenen Freund, den Dichter Alexander Blok, und die Irrungen und Wirrungen ihrer Beziehung. Ein Grundwerk zum Verständnis der russischen Literatur und Kultur um die Jahrhundertwende zum 20. Jahrhundert und den ersten Jahrzehnten davon.

Produktinformationen

Titel: Im Zeichen der Morgenröte
Untertitel: Erinnerungen an Aleksandr Blok
Übersetzer:
Autor:
Editor:
EAN: 9783859893504
ISBN: 978-3-85989-350-4
Format: Fester Einband
Herausgeber: Zbinden
Genre: Briefe & Biografien
Anzahl Seiten: 639
Gewicht: 830g
Größe: H205mm x B130mm
Veröffentlichung: 01.01.1974
Jahr: 1974
Auflage: 1974