Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Andreas Zobel

  • Kartonierter Einband
  • 216 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bitte beachten Sie, dass dieser Titel überwiegend aus Inhalten besteht, die im Internet kostenlos erhältlich sind (z.B. aus der Wi... Weiterlesen
20%
81.00 CHF 64.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Bitte beachten Sie, dass dieser Titel überwiegend aus Inhalten besteht, die im Internet kostenlos erhältlich sind (z.B. aus der Wikipedia-Enzyklopädie). Andreas Zobel ( 18. März 1953 in Berlin; 22. Dezember 2009 in Berlin) war ein deutscher Diplomat und von 2005 bis 2007 deutscher Botschafter in Serbien und Montenegro. Zobel trat 1984 in den höheren Auswärtigen Dienst ein und wurde auf verschiedenen Posten als Referent und Ständiger Vertreter eingesetzt. Von 1992 bis 1993 nahm er an der Jugoslawien-Konferenz der Vereinten Nationen teil, 1999/2000 gehörte er der EC Tark Force Kosovo in Pri tina an. Nachdem er zuletzt Leiter der EU-Koordinierungsgruppe im Auswärtigen Amt war, wurde er im Januar 2005 als Botschafter nach Serbien und Montenegro berufen. Dort verursachte er am 11. April 2007 politische Komplikationen, als er während einer Podiumsdiskussion die zügige Trennung des Kosovos von Serbien forderte. Weiterhin äußerte er, dass Serbien eine bessere politische Elite verdiene. Nachdem die Äußerungen scharf kritisiert worden waren - die serbische Regierung bezichtigte Zobel, die territoriale Integrität Serbiens infrage zu stellen - sah sich Zobel am 12. April zu einer Entschuldigung genötigt. Im September 2007 endete seine Tätigkeit als Botschafter in Belgrad, sein Nachfolger wurde Wolfram Maas.

Produktinformationen

Titel: Andreas Zobel
Untertitel: Berlin, Diplomat
Editor:
EAN: 9786137949269
ISBN: 978-613-7-94926-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Serv
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 216
Gewicht: 322g
Größe: H229mm x B152mm x T12mm
Jahr: 2011
Auflage: Aufl.