Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Im Blickfeld des Anderen

  • Kartonierter Einband
  • 277 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die konstitutiven Minimalbedingungen von Kommunikation sehen zwei Beteiligte vor, Ego und Alter ego, die in wechselseitiger Präsen... Weiterlesen
20%
94.00 CHF 75.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die konstitutiven Minimalbedingungen von Kommunikation sehen zwei Beteiligte vor, Ego und Alter ego, die in wechselseitiger Präsenz und reflexiver Aufmerksamkeit aufeinander eingestellt sind. Zwei grundlegenden Fragen kommt dabei wesentliche Bedeutung zu: Woher resultiert die Andersheit des Anderen, und welchen Bedingungen folgt die Möglichkeit des Fremdverstehens? Diesen kommunikationsphilosophischen, auf präkommunikatives Erkenntnisinteresse ausgerichteten Fragen versucht die vorliegende Untersuchung nachzugehen, indem sie mit Jean-Paul Sartres Frühphilosophie und Sozialontologie die Seinsweisen Egos und Alter egos aufdeckt und die sozialanthropologische Seinsweise im Modus des Für-sich-für-Andere beschreibt. Die Brücke, die Ego Erfahrung von Alter ego und dessen Weltjenseitigkeit gewinnen läßt, wird vom Blick geschlagen. Erblicktwerden und Erblicken, Sehen und Gesehenwerden sind die grundlegenden Modi der sozialen Gewißheit vom Anderen sowie von dessen Andersheit vor der eigenen Objektheit.

Autorentext

Der Autor: Andreas Ziemann, 1968 in München geboren, studierte Kommunikationswissenschaft, Germanistik, Psychologie und Philosophie an der Universität Essen. Dort ist er derzeit Mitarbeiter im Fach Kommunikationswissenschaft und arbeitet zu den Themen Sozialphänomenologie, Systemtheorie und Theoriebildung von Kommunikation.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Das Alter ego-Problem im Schnittkreis zwischen Kommunikationswissenschaft und Philosophie - Die Kommunikationstheorien Gerold Ungeheuers und Niklas Luhmanns - Die Rekonstruktion der Transzendenz des Ego - Sartres konfliktäre Sozialontologie im Blickkonzept - Die Skizze einer existentialistischen Kommunikationstheorie - Von der Antopsie zur Panopsie.

Produktinformationen

Titel: Im Blickfeld des Anderen
Untertitel: Eine kommunikationsphilosophische Betrachtung der Frühphilosophie und Sozialontologie Jean-Paul Sartres
Autor:
EAN: 9783631316719
ISBN: 978-3-631-31671-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 277
Gewicht: 365g
Größe: H211mm x B151mm x T18mm
Jahr: 1997
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"