Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Mutter durch Geburt - Vater durch Gesetz

  • Kartonierter Einband
  • 82 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die grundlegende Verschiedenheit der Geschlechterverhältnisse in gemeinschaftlichen und herrschaftlichen Lebensbezügen ist Thema d... Weiterlesen
20%
15.50 CHF 12.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Die grundlegende Verschiedenheit der Geschlechterverhältnisse in gemeinschaftlichen und herrschaftlichen Lebensbezügen ist Thema dieses Buches. Die Herangehensweise: Ordnung statt Gesetz, Muster statt System und Vergesellschaftung im Sinne eines In-Beziehung-Seins statt Vereinzelung. Vermittelt wird nicht nur die theoretische Einsicht, sondern auch eine flüchtige Ahnung von herrschaftsfreien Lebensweisen und deren Strahlkraft in das alltägliche Erleben einer zunehmend in Hass, Gewalt und Zerrüttung abdriftenden "globalisierten" Menschenwelt.

Autorentext

Andreas Wolters, geboren 1954 in Gelsenkirchen, Rechtswissenschaftliches Studium in Göttingen, Befähigung zum Richteramt (1983), Rechtsanwalt (1983-1984), Dissertation zum Einfluss stereotyper Anschauun-gen auf die Tatsachenermittlung im Vergewaltigungsprozess (1987), Dozent an der FH für Verwaltung und Rechtspflege in Oldenburg (1991), seit 1992 freiberuflich tätig als wissenschaftlicher Autor für juristische Fachverlage. Lebt und arbeitet in Bremen.

Produktinformationen

Titel: Mutter durch Geburt - Vater durch Gesetz
Untertitel: Ordungsmuster der Vergesellschaftung
Autor:
EAN: 9783897414310
ISBN: 978-3-89741-431-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Helmer Ulrike
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 82
Gewicht: 142g
Größe: H208mm x B130mm x T12mm
Jahr: 2018
Land: DE
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen