Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Gestaltungsformen des Sozialplans.

  • Kartonierter Einband
  • 213 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Konjunkturelle Schwierigkeiten, strukturelle Anpassungserfordernisse und der internationale Wettbewerb zwingen die Wirtschaft, ihr... Weiterlesen
20%
90.00 CHF 72.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Konjunkturelle Schwierigkeiten, strukturelle Anpassungserfordernisse und der internationale Wettbewerb zwingen die Wirtschaft, ihre Produktivität zu steigern. Die notwendigen Betriebsänderungen führen zum massiven Abbau von Arbeitsplätzen. Sozialpläne sollen die Nachteile für die Arbeitnehmer in Grenzen halten. Im Vordergrund der Überlegungen der Betriebspartner steht der Einzelsozialplan als Abfindungssozialplan. Die anderen Gestaltungsformen haben bisher nicht die erforderliche Aufmerksamkeit gefunden. Andreas Wolff füllt diese Lücke mit der vorliegenden Arbeit. Der Verfasser grenzt die verschiedenen Sozialplantypen klar voneinander ab. Die gesetzlichen Voraussetzungen werden unter Berücksichtigung der neueren Rechtsprechung des BAG eingehend erörtert, ebenso die unterschiedlichen Funktionen. Umfassend dargestellt werden die Möglichkeiten der Betriebspartner, Sozialpläne zu kündigen oder veränderten Gegebenheiten anzupassen. Das Thema der Überschneidungen und Konkurrenzen wird vor allem dann aktuell, wenn im Fall des Betriebsübergangs der Sozialplan des einen mit dem des anderen Betriebs kollidiert. Besondere Aufmerksamkeit widmet der Autor dem "Transfersozialplan", bei dem nicht die finanzielle Abfindung im Vordergrund steht, sondern der "Transfer" in einen neuen Arbeitsplatz durch vielfältige Maßnahmen der Betriebspartner, die durch öffentliche Zuschüsse gefördert werden. Der Verfasser bereichert die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit den "atypischen" Gestaltungsformen. Speziell von Nutzen wird die Arbeit für die Praxis der Betriebspartner sein. Der Autor stellt nicht nur die Chancen und Neuerungen der einzelnen Sozialplanformen dar, er verschweigt auch nicht die Nachteile und Gefahren.

Inhalt
Inhaltsübersicht: Einleitung - 1. Teil: Abgrenzung der verschiedenen Gestaltungsformen - 2. Teil: Rechtsnatur und Zustandekommen des Sozialplans: Rechtsnatur - Zuständigkeit des Betriebsrats / Gesamtbetriebsrats / Konzernbetriebsrats - Entscheidung durch die Einigungsstelle - Form - Zeitpunkt des Entstehens des Sozialplananspruchs - Rechtliche Grenzen durch Gesetz und Tarifvertrag - 3. Teil: Zeitlicher Geltungsbereich: Beginn - Beendigung - Wegfall der Geschäftsgrundlage - Nachwirkung gem. 77 Abs. 6 BetrVG - 4. Teil: Überschneidungen und Konkurrenzen: Transfersozialplan im Falle einer nicht konkret geplanten Betriebsänderung - Konkurrenzen - 5. Teil: Gefahren und Nachteile der besonderen Gestaltungsformen des Sozialplans und ihre Akzeptanz in der Praxis: Rahmensozialplan - Dauersozialplan - Vorsorglicher Sozialplan - Transfersozialplan - Literaturverzeichnis - Sachwortverzeichnis

Produktinformationen

Titel: Die Gestaltungsformen des Sozialplans.
Untertitel: Einzel-, Rahmen-, Dauer-, vorsorglicher und Transfersozialplan und ihr Verhältnis zueinander.. Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783428110063
Format: Kartonierter Einband
Genre: Handels- & Wirtschaftsrecht
Anzahl Seiten: 213
Gewicht: 300g
Größe: H9mm x B234mm x T155mm

Weitere Produkte aus der Reihe "Schriften zum Sozial- und Arbeitsrecht"