2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Privatisierungspolitik in der Bundesrepublik Deutschland

  • Kartonierter Einband
  • 507 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
quot;Mehr Markt - weniger Staat", diese Losung, Forderung und Auftrag zugleich für die konservativ-liberale Regierung Kohl-Ge... Weiterlesen
30%
124.00 CHF 86.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

quot;Mehr Markt - weniger Staat", diese Losung, Forderung und Auftrag zugleich für die konservativ-liberale Regierung Kohl-Genscher nach der "Wende" 1982, wird im Rahmen vorliegender Arbeit einer kritischen Prüfung im Hinblick auf die Umformung in ein politisches Programm und die Umsetzung in konkrete Maßnahmen unterzogen. Dies geschieht am Beispiel der Beteiligungspolitik des Bundes und der Privatisierungspolitik in vier ausgewählten Bundesländern. Diese Arbeit, in erster Linie als ein Forschungsbeitrag zur Problematik der Implementation politischer Programme gedacht, beschränkt sich aber nicht auf eine bloße Auflistung und Bewertung durchgeführter Maßnahmen. Die Analyse der "Privatisierungspolitik" beleuchtet auch die handlungsleitenden Interessen der Akteure, deren Motive und den theoretischen Hintergrund.

Autorentext

Der Autor: Andreas Wellenstein wurde 1957 in Düsseldorf geboren. Er studierte Sozialwissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum. Nach einer Tätigkeit bei der Stadtverwaltung Ratingen arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachgebiet Politikwissenschaft an der Universität Kaiserslautern. Nach der Promotion 1991 nahm er eine Tätigkeit als Referent im Dezernat Soziales und Gesundheit bei der Stadt Chemnitz auf.



Klappentext

«Mehr Markt - weniger Staat», diese Losung, Forderung und Auftrag zugleich für die konservativ-liberale Regierung Kohl-Genscher nach der «Wende» 1982, wird im Rahmen vorliegender Arbeit einer kritischen Prüfung im Hinblick auf die Umformung in ein politisches Programm und die Umsetzung in konkrete Maßnahmen unterzogen. Dies geschieht am Beispiel der Beteiligungspolitik des Bundes und der Privatisierungspolitik in vier ausgewählten Bundesländern. Diese Arbeit, in erster Linie als ein Forschungsbeitrag zur Problematik der Implementation politischer Programme gedacht, beschränkt sich aber nicht auf eine bloße Auflistung und Bewertung durchgeführter Maßnahmen. Die Analyse der «Privatisierungspolitik» beleuchtet auch die handlungsleitenden Interessen der Akteure, deren Motive und den theoretischen Hintergrund.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Staatstätigkeit und ihre Grenzen - Öffentliche Wirtschaft einst und jetzt - Privatisierung bei VEBA, VIAG etc. - Privatisierungspolitik in Hessen, Rheinland-Pfalz, Niedersachsen und Baden-Württemberg.

Produktinformationen

Titel: Privatisierungspolitik in der Bundesrepublik Deutschland
Untertitel: Hintergründe, Genese und Ergebnisse am Beispiel des Bundes und vier ausgewählter Bundesländer
Autor:
EAN: 9783631443354
ISBN: 978-3-631-44335-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 507
Gewicht: 657g
Größe: H211mm x B149mm x T30mm
Jahr: 1992
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Beiträge zur Politikwissenschaft"