2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ius processuale matrimoniale

  • Fester Einband
  • 608 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die katholische Kirche hat immer wieder eheprozessrechtliche Vorschriften erlassen. Für die lateinische Kirche handelte es sich da... Weiterlesen
30%
54.90 CHF 38.45
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die katholische Kirche hat immer wieder eheprozessrechtliche Vorschriften erlassen. Für die lateinische Kirche handelte es sich dabei zuletzt um die Instruktion "Dignitas connubii" von 2005. Daneben sind weiterhin die Bestimmungen des Codex Iuris Canonici von 1983 gültig. In den katholischen Ostkirchen sind die Vorschriften des Codex Canonum Ecclesiarum Orientalium von 1990 in Kraft.Dieses Buch bietet erstmals einen synoptischen Vergleich der genannten Regelwerke mit den entsprechenden Bestimmungen aus dem Motuproprio "Causas matrimoniales" von 1971, der Instruktion "Provida Mater" von 1936, dem Codex Iuris Canonici von 1917 und dem Motuproprio "Sollicitudinem Nostram" von 1950 und ist damit sowohl eine unverzichtbare Hilfe zur wissenschaftlichen Erforschung als auch bei der praktischen Anwendung dieser Normen.

Autorentext

Andreas Weiß, Dr. theol. habil., Dr. iur. can., Diakon, Professor für Kirchenrecht und Kirchliche Rechtsgeschichte an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt, Vorsitzender Richter am Bischöflichen Offizialat Rottenburg, Kirchenanwalt am Bischöflichen Offizialat Eichstätt

Produktinformationen

Titel: Ius processuale matrimoniale
Untertitel: Synopsis normarum Ecclesiae Catholicae
Autor:
EAN: 9783839172629
ISBN: 978-3-8391-7262-9
Format: Fester Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Christentum
Anzahl Seiten: 608
Gewicht: 939g
Größe: H222mm x B160mm x T48mm
Jahr: 2010