Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kostenrechnungssysteme zur Steuerung operativer Prozesse im Beschaffungsbereich

  • Kartonierter Einband
  • 88 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diplomarbeit aus dem Jahr 1997 im Fachbereich BWL - Controlling, Universität Mannheim (Unbekannt), Sprache: Deutsch, Abstract: Inh... Weiterlesen
20%
50.90 CHF 40.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 1997 im Fachbereich BWL - Controlling, Universität Mannheim (Unbekannt), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: Die Arbeit besteht aus 5 Kapiteln, 3 Hauptkapiteln und 2 ein- bzw. ausleitenden Kapiteln. In der Einleitung wird die Relevanz des Erkenntnisobjektes der Arbeit, nämlich die Konzeption einer controllinggerechten Beschaffungskostenrechnung, unter Nennung unternehmensinterner- und -externer Bestimmungsfaktoren ausführlich begründet. In Kapitel 2 erfolgt auf der Grundlage eines systemorientierten Beschaffungs-, Beschaffungskosten- und Controllingbegriffes sowie der expliziten Diskussion hieraus abzuleitender Ziele und Aufgaben der Kostenrechnung die Entwicklung eines adäquaten Informationsversorgungsinstrumentes für die Grundfunktion der Beschaffung. Diese basiert auf dem System der Grenzplankostenrechnung unter Berücksichtigung der Bezugsgrößenkalkulation mit Prozeßkosten und erkennt in der Parallelkalkulation eine zeitgemäße und praktikable Vorgehensweise. In Kapitel 3 wird im Rahmen einer empirischen Erhebung zu bestehenden Realisationen der Beschaffung, ihrer kostenrechnerischen Abbildung und evtl. bereits implementierter Prozeßoptimierungsansätze die Grundlage für eine praxisgerechte Argumentation geschaffen. Schließlich nimmt Kapitel 4 neuere Entwicklungen im Bereich des operativen Beschaffungsmanagements (z.b. Outsourcing von Teilbereichen des Einkaufs und/oder die Nutzung sog. Purchasing Cards) unter transaktionskostentheoretischen Gesichtspunkten kritisch unter die Lupe. Kapitel 5 schließt mit einer prospektiven Betrachtung zukünftiger Entwicklungen im Bereich des Beschaffungsmanagements die Arbeit ab. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Die Bedeutung einer Beschaffungskostenrechnung im Kontext externer und interner Dynamik1 2.Ziele und Aufgaben der Kostenrechnung als zentrales Instrument des Beschaffungscontrolling6 2.1.Zur Abgrenzung der Begriffe Beschaffung und Beschaffungskosten 6 2.2.Planung, Steuerung und Kontrolle der Beschaffung anhand geeigneter Kostenrechnungssysteme8 2.3.Die Beschaffungskostenrechnung als Baustein einer integrierten Systemkostenrechnung26 3.Eine empirische Studie zum Stand der Beschaffungskostenrechnung in Unternehmen27 3.1.Das Design und die Ziele der Erhebung27 3.2.Die wichtigen Ergebnisse der Untersuchung31 4.Aus der Studie abgeleitete Gestaltungsanforderungen an operative Beschaffungsinstrumente und -tätigkeiten im mittelständischen Industrieunternehmen44 4.1.Ansatzpunkte zur Weiterentwicklung bestehender Kostenrechnungssysteme in der Beschaffung44 4.2.Empfehlungen zur Verbesserung externer und interner Beschaffungsprozesse49 4.2.1.Nutzung externer Beschaffungsdienstleister als Outsourcing der Bestellabwicklung49 4.2.2.Purchasing Cards zur Senkung der Beschaffungskosten54 5.Prospektive Betrachtung der Potentiale und Grenzen einer Beschaffungsoptimierung56 Literaturverzeichnis60 Anhang

Klappentext

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: Die Arbeit besteht aus 5 Kapiteln, 3 Hauptkapiteln und 2 ein- bzw. ausleitenden Kapiteln. In der Einleitung wird die Relevanz des Erkenntnisobjektes der Arbeit, nämlich die Konzeption einer controllinggerechten Beschaffungskostenrechnung, unter Nennung unternehmensinterner- und -externer Bestimmungsfaktoren ausführlich begründet. In Kapitel 2 erfolgt auf der Grundlage eines systemorientierten Beschaffungs-, Beschaffungskosten- und Controllingbegriffes sowie der expliziten Diskussion hieraus abzuleitender Ziele und Aufgaben der Kostenrechnung die Entwicklung eines adäquaten Informationsversorgungsinstrumentes für die Grundfunktion der Beschaffung. Diese basiert auf dem System der Grenzplankostenrechnung unter Berücksichtigung der Bezugsgrößenkalkulation mit Prozeßkosten und erkennt in der Parallelkalkulation eine zeitgemäße und praktikable Vorgehensweise. In Kapitel 3 wird im Rahmen einer empirischen Erhebung zu bestehenden Realisationen der Beschaffung, ihrer kostenrechnerischen Abbildung und evtl. bereits implementierter Prozeßoptimierungsansätze die Grundlage für eine praxisgerechte Argumentation geschaffen. Schließlich nimmt Kapitel 4 neuere Entwicklungen im Bereich des operativen Beschaffungsmanagements (z.b. Outsourcing von Teilbereichen des Einkaufs und/oder die Nutzung sog. Purchasing Cards) unter transaktionskostentheoretischen Gesichtspunkten kritisch unter die Lupe. Kapitel 5 schließt mit einer prospektiven Betrachtung zukünftiger Entwicklungen im Bereich des Beschaffungsmanagements die Arbeit ab. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Die Bedeutung einer Beschaffungskostenrechnung im Kontext externer und interner Dynamik1 2.Ziele und Aufgaben der Kostenrechnung als zentrales Instrument des Beschaffungscontrolling6 2.1.Zur Abgrenzung der Begriffe Beschaffung und Beschaffungskosten 6 2.2.Planung, Steuerung und Kontrolle der Beschaffung anhand geeigneter Kostenrechnungssysteme8 2.3.Die Beschaffungskostenrechnung als Baustein einer integrierten Systemkostenrechnung26 3.Eine empirische Studie zum Stand der Beschaffungskostenrechnung in Unternehmen27 3.1.Das Design und die Ziele der Erhebung27 3.2.Die wichtigen Ergebnisse der Untersuchung31 4.Aus der Studie abgeleitete Gestaltungsanforderungen an operative Beschaffungsinstrumente und -tätigkeiten im mittelständischen Industrieunternehmen44 4.1.Ansatzpunkte zur Weiterentwicklung bestehender Kostenrechnungssysteme in der [...]

Produktinformationen

Titel: Kostenrechnungssysteme zur Steuerung operativer Prozesse im Beschaffungsbereich
Untertitel: Eine empirische Studie in mittelständischen Industrieunternehmen
Autor:
EAN: 9783838602134
ISBN: 978-3-8386-0213-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: diplom.de
Genre: Management
Anzahl Seiten: 88
Gewicht: 139g
Größe: H210mm x B148mm x T6mm
Jahr: 1997
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen