Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Internationales Sportrecht

  • Kartonierter Einband
  • 387 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Andreas Wax liefert mit der vorliegenden Arbeit einen weiteren Baustein zur Erschließung des internationalen Sportrechts. Zu diese... Weiterlesen
20%
120.00 CHF 96.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Andreas Wax liefert mit der vorliegenden Arbeit einen weiteren Baustein zur Erschließung des internationalen Sportrechts. Zu diesem Zweck zeigt er die lange Geschichte dieses "Querschnittsbereichs" auf und unterzieht seinen Begriff einem Neuverständnis. Sodann erfolgt eine Darstellung der Bestandteile des internationalen Sportrechts einschließlich ihrer wesentlichen Inhalte, wobei auch die "vergessene" Disziplin des Sportvölkerrechts Berücksichtigung findet. Ferner setzt sich Wax intensiv mit dem "Dilemma" des internationalen Sportrechts - der Anwendung unterschiedlichen nationalen Rechts auf vergleichbare Sachverhalte - auseinander: Vorhandene Lösungsansätze werden kritisch analysiert und weiterentwickelt. Mit dem Ziel, der sportrechtlichen Praxis einen Nutzen zu bereiten, unternimmt der Autor schließlich den Versuch, mit Hilfe des Sportvölkerrechts einen Beitrag zur Beseitigung dieses "Dilemmas" zu leisten.

Klappentext

To this day, international sports law has passed for not having been thoroughly examined and disclosed. Among other things, it seems not to be known that international sports law is not a phenomenon of the late 20th century, but that it has its roots in the Ancient World. Furthermore, there still is disagreement as to the meaning of the term international sports law. Moreover, to date there has not been paid any attention to public international sports law. It is generally known that international sports law is in a »dilemma«: sport is being practised more and more on an international base, but the corresponding law applied is basically national. This leads, on the basis of relatively equal terms and depending on applicable national law, to varying results - a state of affairs that is diametrically opposed to the principle of equality inherent in sport. The objective of this study is to contribute to the disclosing of international sports law. To this end, the author shows the long history of international sports law, and gives its concept a new understanding and meaning. Moreover, special consideration is given to the discipline (so far »forgotten«) of public international sports law, whose development is traced back, and whose »fields of activity« are shown and assessed. Furthermore, this study goes intensively into the »dilemma« of international sports law by critically analysing existing hints of solutions and by giving these hints further development. In the hope of thereby yielding a profit to sports law in everyday practice, the author eventually tries to contribute - by means of public international sports law - to the resolution of the »dilemma«.



Inhalt

Inhaltsübersicht: Einführung - Erster Teil: Internationales Sportrecht: 1. Geschichte des "internationalen" Sportrechts - 2. Begriff des internationalen Sportrechts - 3. Bestandteile des internationalen Sportrechts außerhalb des Sportvölkerrechts - 4. "Dilemma" des internationalen Sportrechts und Lösungsansätze zu dessen Behebung - Zweiter Teil: Sportvölkerrecht: 1. Einführung: Definition des Sportvölkerrechts - Motive der Auseinandersetzung der Staaten(-gemeinschaft) mit dem Sport - Stellenwert des Sports für die Staatengemeinschaft - Die "Betätigungsfelder" des Sportvölkerrechts - 2. Bekämpfung von Apartheid und sonstiger Diskriminierung im Sport: Die Bekämpfung der Apartheid im südafrikanischen Sport - Die Bekämpfung der Diskriminierung von Frauen im Sport - 3. Friedenssicherung bei Olympischen Spielen und Verhinderung und Bekämpfung von Gewalt beim Sport: Friedenssicherung bei Olympischen Spielen - Verhinderung und Bekämpfung von Gewalt beim Sport - 4. Anerkennung eines "Rechts auf Sport" als Menschenrecht?: "Menschenrecht auf Sport" - Exkurs: Menschenrechtsverletzungen durch Sportrecht - 5. Verhinderung und Bekämpfung von Doping im Sport: Sportorganisationsrechtlicher und völkerrechtlicher Befund - 6. Sportvölkerrecht als weiterer Lösungsansatz zur Behebung des "Dilemmas" des internationalen Sportrechts? - Résumé und Ausblick - Verzeichnisse (inkl. Rechtsprechungs-, Literatur-, Personen- und Sachwortverzeichnis)

Produktinformationen

Titel: Internationales Sportrecht
Untertitel: Unter besonderer Berücksichtigung des Sportvölkerrechts
Autor:
EAN: 9783428128259
ISBN: 978-3-428-12825-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Duncker & Humblot GmbH
Genre: Internationales Recht
Anzahl Seiten: 387
Gewicht: 520g
Größe: H234mm x B158mm x T20mm
Jahr: 2009
Auflage: 1. Auflage

Weitere Produkte aus der Reihe "Tübinger Schriften zum internationalen und europäischen Recht"