2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Andreas von Ihlenfeld

  • Kartonierter Einband
  • 144 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bitte beachten Sie, dass dieser Titel überwiegend aus Inhalten besteht, die im Internet kostenlos erhältlich sind (z.B. aus der Wi... Weiterlesen
30%
50.80 CHF 35.55
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Bitte beachten Sie, dass dieser Titel überwiegend aus Inhalten besteht, die im Internet kostenlos erhältlich sind (z.B. aus der Wikipedia-Enzyklopädie). Andreas von Ihlenfeld ( um 1590; um 1656) stammt aus mecklenburgischem Uradel und war ein Offizier im Dreißigjährigen Krieg. Über Ihlenfelds Kindheit und Jugend ist recht wenig bekannt. Die Universitätsmatrikel von Greifswald verzeichnet Ihlenfeld am 7. Oktober 1603 und seinen Wechsel an die Universität Gießen am 7. August 1610. Bereits 1633 wurde Ihlenfeld durch Fürst Ludwig I. von Anhalt-Köthen in die Fruchtbringende Gesellschaft aufgenommen. Der Fürst verlieh ihm den Gesellschaftsnamen der Braunlichte und die Devise Erweichet. Als Emblem wurde Ihlenfeld große Rosinen zugedacht.

Produktinformationen

Titel: Andreas von Ihlenfeld
Untertitel: Adel, Dreißigjähriger Krieg
Editor:
EAN: 9786137942543
Format: Kartonierter Einband
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 144
Gewicht: g
Größe: H220mm x B220mm
Auflage: Aufl.