Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Beschichtung von Holzoberflächen im Außenbereich

  • Fester Einband
  • 176 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Es wird die Vorgehensweise zur Beschichtung von Holzoberflächen mit dem Schwerpunkt wasserbasierender Beschichtungen im Außenberei... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Es wird die Vorgehensweise zur Beschichtung von Holzoberflächen mit dem Schwerpunkt wasserbasierender Beschichtungen im Außenbereich beschrieben. Zu Beginn wird schlaglichtartig auf die beschichtungstechnischen Besonderheiten von Holzuntergründen und verwandten Werkstoffen eingegangen. Danach erfolgt kapitelweise in chronologischer Reihenfolge die ausführliche Beschreibung der einzelnen Beschichtungsschritte, angefangen mit der Vorbereitung der rohen Holzoberflächen über die Aufgaben der Grund-, Zwischen- und Endbeschichtung im deckenden und transparenten Bereich. Im Folgenden werden Lackapplikation und Trocknung in ihren verschiedenen technischen Varianten und Einsatzbereichen abgehandelt. Im abschließenden Kapitel wird noch auf den Schutz und die Pflege von beschichteten Holzoberflächen eingegangen. Glossar und Literaturverzeichnis runden das Buch ab.

Klappentext

Es wird die Vorgehensweise zur Beschichtung von Holzoberflächen mit dem Schwerpunkt wasserbasierender Beschichtungen im Außenbereich beschrieben. Zu Beginn wird schlaglichtartig auf die beschichtungstechnischen Besonderheiten von Holzuntergründen und verwandten Werkstoffen eingegangen. Danach erfolgt kapitelweise in chronologischer Reihenfolge die ausführliche Beschreibung der einzelnen Beschichtungsschritte, angefangen mit der Vorbereitung der rohen Holzoberflächen über die Aufgaben der Grund-, Zwischen- und Endbeschichtung im deckenden und transparenten Bereich. Im Folgenden werden Lackapplikation und Trocknung in ihren verschiedenen technischen Varianten und Einsatzbereichen abgehandelt. Im abschließenden Kapitel wird noch auf den Schutz und die Pflege von beschichteten Holzoberflächen eingegangen. Glossar und Literaturverzeichnis runden das Buch ab.



Inhalt

Vorläufiges Inhaltsverzeichnis: 1 Untergründe 1.1 Holz 1.1.1 Aufbau des Holzes 1.1.1.1 Chemische Zusammensetzung 1.1.1.2 Physikalische Struktur 1.1.2 Die Qualität der zu behandelnden Holzoberfläche 1.1.2.1 Gefährdung und Resistenz 1.1.2.1.1 Gefährdungsklasse GK 1.1.2.1.2 Resistenzklasse RK 1.1.2.2 Holzfeuchtigkeit 1.1.2.3 Rohdichte 1.1.2.4 Einschnitt des Holzes 1.1.2.5 Astigkeit 1.2 Chemisch modifiziertes Holz 1.2.1 Thermoholz 1.2.2 Acetyliertes Holz 1.2.3 Furfurylierung 1.3 Holzwerkstoffe 1.3.1 MDF und HDF 1.3.2 Verbundmaterialien 1.3.2.1 Sperrholz 1.3.2.2 Multiplexplatten 1.3.2.3 Sandwichelemente System VARIOTEC 1.3.2.4 WPC - Systeme 2 Oberflächenbearbeitung 2.1 Formgebung, Profilierung 2.1.1 Sägen 2.1.2 Hobeln 2.1.3 Fräsen 2.1.4 Schleifen 2.1.5 Finieren 2.2 Fügen 2.3 Oberflächenvorbereitung zum Beschichten 2.3.1 Äste 2.3.2 Mechanische Schäden 2.3.3 Harz 3 Holzschutz 3.1 Konstruktiver Holzschutz 3.2 Chemisch vorbeugender Holzschutz 3.2.1 Technische Umsetzung des chemischen Holzschutzes 3.2.2 Altholzbeseitigung 4 Aufbau der Beschichtung 4.1 Imprägnieren / Grundieren 4.1.1 Aufgaben 4.1.2 Wirkweise 4.1.2.1 Chemischer Voraussetzung 4.1.2.2 Physikalischer Vorgang 4.1.2.3 Lackphysikalische Voraussetzungen 4.1.3 Grenzen des Verfahrens 4.2 Zwischenarbeiten I 4.2.1 Beiarbeiten mechanischer Schäden 4.2.1.1 Spachtelmassen 4.2.1.1.1 Acrylspachtel (1 - K - System) 4.2.1.1.2 Holzersatzmassen 4.2.1.2 Wachse 4.2.2 Zwischenschliff 4.2.2.1 Zwischenschlifftechniken 4.2.2.1.1 Manuelle Oberflächenbearbeitung 4.2.2.1.2 Maschinelle Oberflächenbearbeitung 4.2.3 Entstauben 4.2.4 Hirnholzversiegelung 4.3 Zwischenbeschichtung 4.3.1 Aufgaben der Zwischenbeschichtung 4.3.1.1 Haftbrücke und Filmaufbau 4.3.1.2 Porenverschluß 4.3.1.3 Verhinderung unerwünschter Verfärbungen 4.3.2 Notwendigkeit isolierender Zwischenbeschichtungen 4.4 Zwischenarbeiten II 4.5 Endbeschichtung 4.5.1 Aufgaben der Endbeschichtung 4.5.1.1 Feuchteschutz 4.5.1.2 Strahlungsschutz 4.5.1.3 Oberflächeneigenschaften 4.5.1.4 Optische Eigenschaften der Oberfläche 4.5.1.4.1 Farbigkeit 4.5.1.4.2 Glanz 4.5.2 Deckende Beschichtung 4.5.2.1 Pigmentierung deckender Systeme 4.5.3 Transparente Beschichtung 4.5.3.1 Pigmentierung lasierender Systeme 5 Applikationstechniken 5.1 Fertigungsbereich Oberfläche 5.1.1 Kleinbetriebe 5.1.2 Mittlere Betriebe 5.1.3 Großbetriebe 5.2 Technische Verfahren zum Imprägnieren / Grundieren 5.2.1 Streichen 5.2.2 Spritzen 5.2.3 Tauchen 5.2.3.1 Tauchprozeß 5.2.3.2 Flutstab 5.2.4 Fluten 5.2.4.1 Aufbau einer Flutanlage 5.2.4.1.1 Vorratsbehälter 5.2.4.1.2 Pumpen 5.2.4.1.3 Flutkanal 5.2.4.2 Technische Varianten des Flutprozesses 5.2.4.2.1 Sprühtunnel 5.2.4.2.2 Adaptierte Flutanlage 5.2.4.2.3 Flowcomat - Dynflow® 5.2.4.2.4 Impregmat 5.2.5 Grundieren mit Druckdifferenzverfahren 5.2.5.1 Vacumat 5.2.5.2 Vakuum / Druckverfahren 5.3 Applikationstechniken schichtbildender Materialien 5.3.1 Fluten von Zwischen- und Endbeschichtungen 5.3.2 Spritzen von Zwischen- und Endbeschichtungen 5.3.2.1 Pumpen 5.3.2.1.1 Druckluftpumpen 5.3.2.1.2 Airless - Pumpen 5.3.2.2 Lackzerstäubung 5.3.2.2.1 Zerstäubung durch Druckluft 5.3.2.2.2 Hydraulische Zerstäubung 5.3.2.2.3 Hochrotationszerstäubung HR 5.3.2.3 Filtereinrichtungen 5.3.2.3.1 Pumpenfilter 5.3.2.3.2 Pistolenfilter 5.3.2.4 Spritzdüsen 5.3.2.4.1 Düsenparameter 5.3.2.4.2 Düsenverschleiß und -pflege 5.3.2.5 Besondere Applikationsverfahren 5.3.2.5.1 Warmspritztechnik 5.3.2.5.2 Elektrostatische Beschichtung 5.3.2.6 Lackierklima 5.3.2.6.1 Temperatur 5.3.2.6.2 Luftfeuchtigkeit 5.3.2.7 Spritzwände 5.3.2.7.1 Naßspritzwand 5.3.2.7.2 Trockenspritzwand 5.3.2.8 Abluftreinigung 5.3.2.8.1 Reinigung 5.3.2.8.2 Wärmerückgewinnung 5.3.2.9 Lackrückgewinnung 5.3.2.9.1 Lackrückgewinnung bei Naßspritzwänden 5.3.2.9.2 Lackrückgewinnung bei Trockenspritzwänden 5.3.2.10 Oberflächenkontrolle 5.3.2.10.1 Messung der Naßfilmstärke 5.3.2.10.2 Messung der Trockenfilmdicke 6 Oberflächentrocknung 6.1 Der molekulare Trocknungsprozeß 6.1.1 Filmbildung bei Lösemittelsystemen 6.1.2 Filmbildung bei wasserbasierenden Systemen 6.2 Der technische Trocknungsprozeß bei wässrigen Systemen 6.2.1 Trocknungsparameter 6.2.1.1 Luftfeuchtigkeit 6.2.1.2 Umgebungstemperatur 6.3 Technische Trocknungsverfahren 6.3.1 Konventionelle Trocknung 6.3.2 Forcierte Trocknung 6.3.2.1 Trockenkammer 6.3.2.2 Trockentunnel 6.3.2.3 Düsentrockner 6.3.2.3.1 Kältekondensation 6.3.2.3.2 Absorptionstrocknung 6.3.3 Strahlungsunterstützte Trocknung 6.3.3.1 Lacktrocknung durch Mikrowellen 6.3.3.2 Lacktrocknung durch Infrarottrocknung mit Katalysatorplatten 6.3.3.3 Lacktrocknung durch NIR - Strahlung 6.3.3.4 Lacktrocknung durch Halogen vis 6.3.2.4 Lackhärtung durch UV - Strahlung 7 Schutz der Oberfläche 7.1 Lagerung während Fertigung und Transport 7.2 Einbau 7.2.1 Oberflächenschutz 7.2.2 Baufeuchte 7.2.2.1 Feuchte im Rohbau 7.2.2.2 Feuchte im bewohnten Raum 7.3 Abnahme und Gewährleistung 7.4 Pflege 7.4.1 Lackpflege 7.4.2 Wartungsvertrag 7.4.3 Renovierungsintervall 7.4.4 Garantievertrag 8 Glossar 9 Literaturverzeichnis

Produktinformationen

Titel: Beschichtung von Holzoberflächen im Außenbereich
Untertitel: Holzfenster und Holztüren
Autor:
EAN: 9783481029869
ISBN: 978-3-481-02986-9
Format: Fester Einband
Herausgeber: Müller Rudolf
Genre: Elektrotechnik
Anzahl Seiten: 176
Gewicht: 554g
Größe: H246mm x B170mm x T10mm
Veröffentlichung: 15.06.2012
Jahr: 2012
Land: DE