Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Steuergesetzgebung und Verfassung in der konstitutionellen Monarchie

  • Fester Einband
  • 1047 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Geschichte der Steuergesetzgebung ist immer auch Verfassungsgeschichte. Dies gilt besonders für die deutsche konstitutionelle ... Weiterlesen
20%
125.00 CHF 100.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Geschichte der Steuergesetzgebung ist immer auch Verfassungsgeschichte. Dies gilt besonders für die deutsche konstitutionelle Monarchie. Zum Streit der verschiedenen Interessengruppen um die Verteilung der Steuerlast tritt das Spannungsverhältnis zwischen parlamentarischen Teilhabebestrebungen und monarchischem Alleinvertretungsanspruch, in dem die Steuergesetzgebung institutionell zu erstarren und den Bezug zur sozialen und wirtschaftlichen Realität zu verlieren droht. Im Zentrum des Buches, das den Weg zur Reorganisation des preußischen Staatssteuergefüges zwischen 1871 und 1893 verfolgt, steht daher die Frage der Reform- und Wandlungsfähigkeit der deutschen konstitutionellen Monarchie in der Zeit der industriellen Revolution.

Produktinformationen

Titel: Steuergesetzgebung und Verfassung in der konstitutionellen Monarchie
Untertitel: Staatssteuerreformen in Preußen 1871-1893
Autor:
EAN: 9783465027898
ISBN: 978-3-465-02789-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: Klostermann Vittorio GmbH
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 1047
Gewicht: 1568g
Größe: H246mm x B169mm x T54mm
Jahr: 2015
Auflage: 1., Aufl.

Weitere Produkte aus der Reihe "Studien zur Europäischen Rechtsgeschichte"