2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die grenzüberschreitende Beweisnutzung im Abgabenverfahren und Steuerstrafverfahren bei hinzutretendem Wechsel der Verfahrensart

  • Fester Einband
  • 428 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Autor beschreibt den verfassungsrechtlichen Standard in der EU hinsichtlich Beweisverboten inklusive der Fernwirkung und Zufal... Weiterlesen
30%
82.00 CHF 57.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Der Autor beschreibt den verfassungsrechtlichen Standard in der EU hinsichtlich Beweisverboten inklusive der Fernwirkung und Zufallsfunden bei einer Datennutzung unter Bezugnahme auf deutsches, österreichisches und europäisches Recht. Die Wirkungsreichweite von Verfassungsprinzipien, Grundrechten, Steuergeheimnis und Nemo tenetur Prinzip wird für den internationalen und/ oder verfahrensartwechselnden Transfer dargestellt. Die internationale Amts- und Rechtshilfe (DBA, EG-AHG, EuRhÜbk, EG-Zinsrichtlinie, Protokoll zum EURhÜbk, IRG, AHRG, etc.) wird auf durch sie vermittelte Nutzungsschranken untersucht. Das Buch zeigt strukturelle Nutzungsschranken bei Auseinanderfallen von Erhebungs- und Verwertungsrechtsordnung auf. Die Nutzbarkeit der Liechtenstein-DVD wird unter grenzüberschreitenden Aspekten beantwortet.

Produktinformationen

Titel: Die grenzüberschreitende Beweisnutzung im Abgabenverfahren und Steuerstrafverfahren bei hinzutretendem Wechsel der Verfahrensart
Autor:
EAN: 9783837036107
ISBN: 978-3-8370-3610-7
Format: Fester Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Steuern
Anzahl Seiten: 428
Gewicht: 873g
Größe: H220mm x B170mm x T31mm
Jahr: 2009